Apple Car: Lamborghini-Manager soll Projekt in Schwung bringenVorherige Artikel
Apple TV: Disney+-App unterstützt jetzt Dolby AtmosNächster Artikel

iOS 16-Wallpaper verrät: iPhone 14 mit Always-On-Display

Gerüchte, iPhone, News
iOS 16-Wallpaper verrät: iPhone 14 mit Always-On-Display
Ähnliche Artikel

Das iPhone 14 wird wohl ziemlich sicher mit einem Always-On-Display kommen. Dieses Feature wirft in den Betas von iOS 16 weiter seine Schatten voraus. Dort findet sich sogar schon ein interner Schalter, mit dem die Entwickler die Funktion auch auf den aktuellen iPhone 13 Pro-Modellen ausprobieren können. Ziemlich sicher wird die Funktion allerdings regulär nicht auf alten Geräten nachgerüstet. Nun deuten neue Hinweise auf das Always-On-Display im iPhone 14 hin.

Das Always-On-Display ist in der Android-Welt ein alter Hut. Selbst die schon lange vom Markt verschwundenen Windows Phones konnten vereinzelt mit ihm mit ihm aufwarten. Am iPhone gibt es ein solches Feature allerdings nach wie vor nicht, das könnte sich allerdings in der kommenden Generation ändern. In den letzten Monaten häuften sich die Hinweise auf ein Always-On-Display im iPhone 14, sowohl aus Analystenkreisen wie auch auf Basis von Funden in den Betas von iOS 16, Apfellike.com berichtete.

Ein jüngst gemachter Fund in der aktuellen Beta von iOS 16 von vergangener Woche stützen nun neuerlich die Vermutung, dass Apple diese Funktionalität bald nachrüsten wird.

Wallpapers weisen deutlich auf Always-On-Display hin

Unter iOS 16 liegen die Wallpapers nicht mehr als statische Bilder vor, sondern Weden in Echtzeit gerendert. Hier fand die Seite 9to5Mac eine Änderung zu den vorangegangenen Betas: Eins der neuen Wallpaper ist auf eine Änderung seines Zustands vorbereitet.

Es kann in einen Sleep-Modus versetzt werden, der dann aktiv wird, wenn der Nutzer den Bildschirm sperrt. Dann bleibt die zuletzt angezeigte Darstellung nebst der vom Nutzer eingestellten Widgets wie Uhr, Kalender oder Wetter zu sehen, die Bildwiederholrate wird allerdings drastisch gesenkt. Schaltet der Nutzer den Bildschirm wieder ein, ist die Anzeige sofort wieder in voller Helligkeit zurück.

Die Betas enthalten auch einen internen Testmodus für ein Always-On-Display, der sich auf aktuellen iPhone 13 Pro-Modellen von den Entwicklern zu Testzwecken nutzen lässt. Es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass Apple die Funktion für ältere Modelle freischalten wird. Nicht einmal alle Modelle des iPhone 14 werden das Feature unterstützen, sondern nur die teuren Pro-Modelle.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

<
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gerüchte

WhatsApp bringt neue Zutrittskontrolle für Gruppen

WhatsApp bringt neue Zutrittskontrolle für Gruppen   0

WhatsApp wird den Administratoren von Gruppen in Zukunft ein neues Werkzeug für die Verwaltung von Gruppen zur Verfügung stellen. Es wird bald möglich sein, die Teilnahme neuer Nutzer manuell zu [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x