iPhone 14: Indische Behörde zertifiziert neue ModelleVorherige Artikel
Ab iOS 16: Wallet-App lässt sich vom iPhone löschenNächster Artikel

Offiziell: Apple kündigt iPhone-Keynote in Präsenz an

Apple, News
Offiziell: Apple kündigt iPhone-Keynote in Präsenz an
Ähnliche Artikel

Es ist offiziell: Apple hat die Einladungen zur diesjährigen iPhone-Keynote verschickt. Sie soll wie erwartet am 07. September stattfinden, der Termin war bereits im Vorfeld erwartet worden. Und diese Veranstaltung macht einiges anders als in den letzten Jahren.

Apple hat es offiziell gemacht: Das Unternehmen hat nun die Keynote zur diesjährigen iPhone-Präsentation angekündigt. Die Veranstaltung findet am 07. September statt. Mark Gurman hatte diesen Termin bereits zuvor in den Raum geworfen und gewinnt mit diesem Treffer zusätzliche Punkte für seine Verlässlichkeit.

Die Veranstaltung wird natürlich gestreamt, auf Apples Website und auf YouTube, doch darüber hinaus gibt es eine Neuerung.

Die Keynote findet wieder in Fleisch statt

Erstmals seit Ausbruch der Pandemie soll es wieder eine physische Keynote geben, so Apple. Diese wird im Steve Jobs-Theater abgehalten, wie es heißt. Schon auf der WWDC 2022 konnten einige wenige ausgewählte Entwickler und Studenten den Apple Park besuchen, dort aber nur die Keynote auf der Leinwand sehen, das wird nun anders.

Erwartet wird das iPhone 14, vermutlich in vier Versionen. Auch eine neue Apple Watch Series 8 könnte vorgestellt werden, ebenso im Rennen ist eine Apple Watch Pro. Neue iPads und Macs könnte Apple dagegen im Rahmen einer weiteren Keynote im Oktober zeigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]