Das Apple Car wird eine Lite-Version | die Apple-Brille hat Softwareprobleme | Riesen-Falt-Mac geplant? - Apfelplausch 269Vorherige Artikel
Telegram führt neue Themenverwaltungsfunktionen und Löschoptionen einNächster Artikel

Apple soll 20 Zoll-Falt-Mac planen: Würdet ihr ihn kaufen?

Apple, Gerüchte, News
Apple soll 20 Zoll-Falt-Mac planen: Würdet ihr ihn kaufen?

Apple soll an einem mysteriösen, riesigen faltbaren Mac arbeiten. Dieser Rechner wäre riesig – wenn er ausgeklappt ist, denn es soll sich dabei um ein MacBook Fold handeln. Bis dieses allerdings auf den Markt kommt, wird es wohl noch eine geraume Zeit dauern.

Faltbare Smartphones, faltbare Tablets, das alles gibt es bei Apple nicht. Die Hoffnung auf ein iPhone Fold haben Beobachter in den letzten Monaten auch immer wieder deutlich gedämpft. Auch eine aktuelle Einschätzung aus Südkorea geht nicht davon aus, dass Apple in absehbarer Zeit ein Galt-iPhone bringen wird. Dafür soll das Unternehmen an einem anderen absonderlichen Produkt arbeiten, heißt es.

Dabei soll es sich um einen faltbaren Mac-Rechner handeln. Dieser werde im entfalteten Zustand eine Diagonale von 20,25 Zoll haben. Damit wäre dieser Mac größer als jedes MacBook zuvor. Aber auch zusammengefaltet wäre dieses Modell nicht handlich.

Faltbarer Mac kommt erst in Jahren

Apple soll für sein MacBook Fold ein OLED-Display nutzen, das von einem südkoreanischen Hersteller (wahrscheinlich Samsung) geliefert werden soll, allerdings sei eine Markteinführung erst für eine Zeit geplant, in der alle Macs und iPads bereits auf OLED-Panels umgestellt worden sind.

In den kommenden Jahren werden die ersten OLED-iPads erwartet. Der faltbare Riesen-Mac wird allerdings wohl nicht vor 2026 erscheinen, auch ein Start erst im Jahr 2027 wäre möglich. Bis dahin können die Karten im Markt allerdings schon wieder völlig neu gemischt worden sein.
Wäre ein solcher faltbarer Mac mit 20 Zoll-Diagonale für euch interessant? Teilt eure Meinungen!

Bildquelle Astropad

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]