Apple unter Druck: iPhone-Produktion noch bis Jahresende stark gestörtVorherige Artikel
Einfrierende Apps: Spotlight macht unter Ventura Probleme, bei euch auch?Nächster Artikel

Apple zurück auf Twitter: Elon Musk feiert Wiederaufnahme von Werbegeschäft

Apple, News
Apple zurück auf Twitter: Elon Musk  feiert Wiederaufnahme von Werbegeschäft
Ähnliche Artikel

Elon Musk hat Apple wieder lieb: Der iPhone-Konzern hat seine Werbetätigkeit auf Twitter wieder aufgenommen, erklärte der Milliardär. Zuvor hatte er gegen Apple geschossen, nachdem man dort die Anzeigen deutlich zurückgefahren hatte.

Zuletzt war Apple bei Elon Musk sehr unbeliebt geworden. Der neue Besitzer des Kurznachrichtendienstes schoss in scharfen Worten gegen Apple und warf dem Konzern vor, ein Gegner der freien Meinungsäußerung zu sein. Hintergrund dieses Ausfalls war die Tatsache, dass Apple seine Anzeigentätigkeit auf Twitter fast vollständig eingestellt hatte, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Wie Apple, hatten auch andere große Werbekunden sich von ihrem Engagement auf Twitter zurückgezogen, nachdem der Dienst auf Betreiben von Musk seine Teams für Moderation von Hassrede aufgelöst hatte. Zuletzt kamen dann neue Signale von Elon Musk, die eine fortgesetzte Aktivität zur Bekämpfung von Hass und Gewalt sowie Extremismus in Aussicht stellten.

Apple nimmt Werbung auf Twitter wieder auf

Nun hat Apple offenbar seine Werbetätigkeit auf Twitter wieder aufgenommen. Der Konzern werde im kommenden Jahr wieder rund 100 Millionen Dollar für Anzeigen auf Twitter ausgeben, so Elon Musk in einem zweistündigen Space auf Twitter, der von der Agentur Bloomberg zusammengefasst wurde. Damit wird Apple wieder zum größten Werbekunden von Twitter.

Auch Amazon soll planen, das Volumen für Anzeigen im kommenden Jahr deutlich auszuweiten. Apple hatte Elon Musk zuletzt in den Apple Park eingeladen, wo ein Gespräch mit Tim Cook folgte. Dieses sei ehrlich und konstruktiv geführt worden, so der Twitter-CEO.

Apple hat sich weder zur Aussetzung, noch zur mutmaßlichen Wiederaufnahme der Werbeaktivitäten auf Twitter geäußert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]