Bessere Unfallerkennung und neue Sportfeatures: watchOS 9.2 bringt allerlei NeuerungenVorherige Artikel
iPhone 13 Pro Max mit dem o2 Free Unlimited Max-Tarif für monatlich unter 65€ sichernNächster Artikel

Update auch für den HomePod: Software 16.2 für alle Nutzer rollt aus

HomePod, News
Update auch für den HomePod: Software 16.2 für alle Nutzer rollt aus
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch den HomePod mit einem Update versorgt. Die HomePod-Software 16.2 bringt allerdings keine sichtbaren Neuerungen, jedoch wird unter der Haube etwas geändert.

Der heutige Abend brachte verschiedene neue Updates für alle Nutzer diverser Apple-Geräte, das schließt auch den HomePod mit ein. Die neue HomePod-Software 16.2 rollt nun auf die Smart Speaker der Nutzer aus.

Apple gibt keinerlei Anhaltspunkte für sichtbare Änderungen oder neue Funktionen in der Nutzung. Es ist allerdings erwähnenswert, dass mit der HomePod-Software die neue Home-Architektur auf den HomePod kommt, die wiederum die Voraussetzung für die Integration von Geräten mit Matter-Support ist.

Der HomePod besorgt sich seine Updates automatisch

In der Regel muss der Nutzer nichts tun, um die neuen Updates für den HomePod zu laden, diese laden und installieren sich ihre Aktualisierungen selbst. Das geschieht zumeist innerhalb weniger Tage.

Bei Bedarf kann ein Update aber auch manuell angestoßen werden, dies können Nutzer in der Home-App am iPhone veranlassen.
Bemerkt ihr neue Verhaltensweisen an eurem HomePod? Lasst uns eure Beobachtungen gern unter dem Artikel wissen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

HomePod

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress   0

Das US-Repräsentantenhaus hat erneut eine Gesetzesvorlage verabschiedet, die darauf abzielt, die Eigentumsverhältnisse von TikTok zu ändern oder die App aus US-amerikanischen App Stores zu entfernen. Dieser Vorschlag steht in einem [...]