Apple verteilt auch tvOS 16.3 Beta 2 für EntwicklerVorherige Artikel
Nackenschlag für Samsung: Apple will Displays selbst entwickelnNächster Artikel

iPhone 15 Pro: Es soll noch teurer werden

iPhone, News
iPhone 15 Pro: Es soll noch teurer werden
Ähnliche Artikel

Das iPhone 14 ist so teuer, wie kein iPhone zuvor. Besonders die Preise für die Pro-Modelle können Kunden schon in die Flucht schlagen. Das Ende der Fahnenstange ist aber wohl noch nicht erreicht: Leaker behaupten, dass es noch teurer werden soll.

Apples iPhone 14 greift dem Kunden richtig tief in die Tasche. Vor allem die Pro-Modelle kommen teuer, der Unmut ist groß. Dennoch werden die Geräte weiter stark nachgefragt, zumindest teilweise: Vor allem die iPhone 14 Pro-Modelle sind beim Kunden trotz der hohen Preise weiter gefragt.

Eine gute Gelegenheit, die Preise weiter anzuziehen? Ein Leak behauptete zuletzt genau das: Die Quelle ist eher unbekannt und hat keine verlässliche Trefferhistorie, die Behauptung klingt aber dennoch nicht ganz von der Hand zu weisen.

Wird das iPhone 15 Pro noch teurer?

Danach werde Apple den Preis für das iPhone 15 Pro und das mutmaßliche iPhone 15 Ultra deutlich anheben, um damit einen größeren Abstand zum iPhone 15 Plus zu schaffen. Dieses Modell wird der Nachfolger des aktuellen iPhone 14 Plus, das weitgehend glücklos am Markt vor sich hin vegetiert.

Apple könnte durch einen größeren Preisabstand noch deutlicher machen, dass das iPhone 15 Pro das attraktivste Modell ist. Zugleich geht man aber auch davon aus, dass auch die günstigeren Standardmodelle aufgewertet werden sollen. Wie ihr etwa hier lesen könnt, wird derzeit erwartet, dass das iPhone 15 / iPhone 15 Plus mit  der 48 Megapixel-Kamera ausgestattet werden sollen, die im letzten Herbst erstmals im iPhone 14 Pro Einzug gehalten hatte. Das würde das Standardmodell bei Käufern möglicherweise erheblich beliebter machen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

  0

Apple aktualisiert seinen MagSafe Duo-Charger. Die Software wird ab sofort für das Wireless Charging-Gerät verteilt. Welche Neuerungen damit verbunden sind, ist nicht klar. Fällt euch ein geändertes Verhalten des Ladegeräts [...]