iPhone 15: Highspeed-Laden nur mit von Apple abgesegnetem KabelVorherige Artikel
Mehr Überstunden: Apple und Foxconn machen Druck in IndienNächster Artikel

iPhone 15: Diese beiden Displayfeatures fehlen wohl dem Standardmodell

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 15: Diese beiden Displayfeatures fehlen wohl dem Standardmodell
Ähnliche Artikel

Apples iPhone 15 wird wohl kein ProMotion-Display bekommen. Auch das Always-On-Display werden Kunden wohl vermissen. Grund dafür muss nicht nur Apples Marketingstrategie sein.

Erstmals kam das iPhone 14 Pro mit einem Always-On-Display, auch die Bildwiederholrate von 120 Hz kennen iPhone-Nutzer noch nicht lange. Diese Features wird es aber wohl auch in Zukunft nur im iPhone der Pro-Linie geben. Einschätzungen, die auf dem südkoreanischen Blog Naver getätigt wurden, deuten darauf hin, dass Apple sowohl ProMotion, wie auch AOD nur dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max spendieren wird.

Grund könnte in China liegen

Der Grund dafür könnte einerseits Apples Marketingstrategie sein, denkbar ist, dass Apple auf diese Weise die Verkäufe der Pro-Modelle ankurbeln möchte.

Naver bietet aber auch eine andere Erklärung an: Danach sei es Apple nicht möglich, alle iPhone 15-Modelle mit 120 Hz und AOD auszustatten, nachdem der Fertiger BOE aus China für die Displayproduktion ausfällt. Nun müssen alle Panels wie gehabt von Samsung Display und LG Display zugeliefert werden, auf diese Weise kämen aber nicht genügend Einheiten für alle Modelle zusammen, die auf die LTPO-Technik setzen. Nur diese erlaubt aber Features wie 120 Hz oder AOD.

In einer weiteren Meldung hatten wir berichtet, wie Apple scheinbar beabsichtigt, den USB-C-Port des iPhone 15 zu beschneiden. Die neuen iPhones werden wie üblich im September erwartet. Apple wird wohl wieder vier Modelle auf den Markt bringen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support   0

Apple treibt seine KI-Offensive an allen Fronten voran. Nun soll ein Chatbot auch im Support eingesetzt werden. Er soll Kundenfragen schneller und besser beantworten helfen. Intern werden aktuell die Tests [...]