Gurman: Kein ChatGPT von Apple in AussichtVorherige Artikel
iPhone 15: Diese beiden Displayfeatures fehlen wohl dem StandardmodellNächster Artikel

iPhone 15: Highspeed-Laden nur mit von Apple abgesegnetem Kabel

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 15: Highspeed-Laden nur mit von Apple abgesegnetem Kabel
Ähnliche Artikel

Apple wird das iPhone 15 wohl erstmals mit einem USB-C-Anschluss ausstatten. Damit können die Geräte schneller geladen werden – theoretisch. In der Praxis wird Apple dies wohl nur mit zertifizierten Kabeln zulassen und damit weiter vom Zubehörverkauf profitieren.

Die kommende iPhone-Generation wird wohl erstmals einen USB-C-Port haben, europäische und andere Gesetzesinitiativen zwingen Apple zu diesem Schritt. Vom einträglichen Geschäft mit zertifiziertem Zubehör will Apple aber dennoch nicht lassen, wie es scheint. Nun hat auch der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo eine Einschätzung zu Apples mutmaßlichen Plänen gegeben.

iPhone 15 lädt nur mit zertifizierten Kabeln schneller

Der Analyst bekräftigte frühere Einschätzungen anderer Leaker, wonach Apple nur bei Nutzung bestimmter, von Apple zertifizierter Kabel, höhere Ladegeschwindikgeiten freigeben möchte. Das iPhone 15 / Pro werde für schnelleres Laden vorbereitet, sofern man das richtige Kabel nutzt, ist die höhere Geschwindigkeit auch nutzbar, so der Analyst.

Damit einher geht auch eine erwartete massive Nachfrage nach Apples eigenem Schnellladeadapter, der aktuell Ladeleistungen von bis zu 20 Watt unterstützt. Kuo erwartet einen Zuwachs von 120% der Auslieferungen, da viele Nutzer noch einen alten Ladeadapter nutzen.

iPhone 15 nur mit USB 2

?

Ebenfalls hält der Analyst es für möglich, dass nur das iPhone 15 Pro einen USB-C-Port auf Basis von USB 3 besitzen wird. Das Standard-iPhone 15 könnte dagegen auf dem völlig überholten USB 2.0 verbleiben, das keine schnellen Datenübertragungen erlaubt – alles in allem wenig erbauliche Aussichten.

Das iPhone 15 wird in vermutlich wieder vier Versionen im Herbst erwartet, erstmals könnte eins der neuen Modelle im Titankleid kommen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support   0

Apple treibt seine KI-Offensive an allen Fronten voran. Nun soll ein Chatbot auch im Support eingesetzt werden. Er soll Kundenfragen schneller und besser beantworten helfen. Intern werden aktuell die Tests [...]