Apple verteilt auch Studio Display 16.4-Software als RC für EntwicklerVorherige Artikel
Neue AirPods? iOS 16.4 enthält Hinweise auf neue ProdukteNächster Artikel

Jetzt auch für Anrufe: iOS 16.4 schaltet Sprachverbesserung frei

iOS, News
Jetzt auch für Anrufe: iOS 16.4 schaltet Sprachverbesserung frei
Ähnliche Artikel

iOS 16.4 wird eine Funktion für Sprachanrufe freischalten, die bereits für Anrufe über Facetime oder andere Messenger verfügbar ist. Die Sprachisolierung kommt bald auch für reguläre Mobilfunkgespräche.>

Apple fügt eine Funktion für Sprachanrufe hinzu, die iPhone-Nutzer schon kennen. Sie ist allerdings bis jetzt nur für VOIP-Anrufe verfügbar. Die Rede ist von Sprachisolation.

Hierbei werden Hintergrundgeräusche in der Umgebung des Anrufers dahin verbannt, wo sie hingehören, in den Hintergrund. Der Gesprächspartner soll klarer und besser zu hören sein.

Sprachisolierung: Jetzt erhalten auch Sprachanrufe die Funktion

Nutzer konnten diese Funktion bislang für Facetime-Anrufe nutzen, sie war auch für andere VOIP-Anrufe verfügbar. Nun wird sie auch für normale Sprachanrufe eingeführt, die über das Mobilfunknetz geführt werden. Das Feature konnte bislang über das Kontrollzentrum aktiviert werden, eine entsprechende Umsetzung ab iOS 16.4 für Sprachanrufe ist denkbar.

Wie gut die Umsetzung ist, muss sich noch zeigen. iOS 16.4 ist heute Abend in der RC-Version für registrierte Entwickler verfügbar gemacht worden, der Release für alle Nutzer dürfte in der kommenden Woche erfolgen.

iOS 16.4 bringt daneben noch neue Features wie Push-Nachrichten für Web-Apps, neue Emojis und einen überarbeiteten Umgang mit Profilen zum Bezug von Betas.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]