Kommt das iPhone SE 2025 zurück?Vorherige Artikel
Apple findet Alternativen zu chinesischer AbhängigkeitNächster Artikel

BuhoCleaner: Macht das Mac-Aufräumen kinderleicht

Empire
BuhoCleaner: Macht das Mac-Aufräumen kinderleicht

Wer Kinder hat, der weiß, wie mühselig Aufräumen sein kann. Weder sind die Kinder besonders erpicht darauf, das eigene Chaos zu beseitigen, noch wollen die Eltern neben Arbeit und anderen Herausforderungen Zeit mit Aufräumen verbringen. Was Kinder in ihrem Zimmer ungerne tun, fällt auch vielen Erwachsenen am Mac schwer. Ausmisten, unnötiges Chaos vermeiden und einen Überblick behalten. Das kann dazu führen, dass der Mac überladen ist und langsamer arbeitet. Damit dieses Problem nicht überhandnimmt, gibt es Programme wie BuhoCleaner. Damit erledigt sich das Aufräumen des Mac wie von selbst. Wir haben uns das Programm angesehen und berichten von unseren Eindrücken in diesem Review.

Was ist BuhoCleaner?

BuhoCleaner verspricht, den Mac ohne große Umstände aufzuräumen. Besonders im Fokus steht dabei das Reinigen von Systemdaten. Auf dem iPhone und dem Mac kommt es immer wieder zu einer erstaunlich großen Menge dieser Daten. Sie können zwischen 10 und 100 GB an Speicherplatz belegen, die ihr vielleicht für andere Dinge nutzen wollt. Mit BuhoCleaner könnt ihr Mac Systemdaten Bereinigen, ohne euch großartig damit auskennen oder beschäftigen zu müssen.

Was sind Systemdaten auf dem Mac?

Die Systemdaten können wie bereits erwähnt einen großen Teil eures Speicherplatzes belegen. Dabei handelt es sich oft um Dateien, die nicht in die Kategorien Dokumente, Apps oder Fotos fallen und zum Betrieb des Macs genutzt werden. Dazu gehören:

  • Protokolldaten,
  • Caches,
  • Temporäre Dateien,
  • Plug-Ins,
  • Unterstützungsdateien von Apps
  • und viele mehr.

Doch nicht alle dieser Systemdaten sind zwingend notwendig. Meist werden sie nur einmalig genutzt und können danach gelöscht werden. Mit BuhoCleaner geht das ganz einfach.

Mac Systemdaten reinigen mit BuhoCleaner

Um die Systemdaten zu checken und die unnötigen bereinigen zu können, ist einiges an Knowhow notwendig. Mit BuhoCleaner kann das aber wirklich jeder. Einmal heruntergeladen, sieht die App aus, als wäre sie von Apple selbst. Auch der Internetauftritt der zugehörigen Website sieht einer Apple-Keynote zum Verwechseln ähnlich.

BuhoCleaner

Um die Systemdaten zu bereinigen, klickt ihr direkt auf den ersten Reiter „Schnelle Bereinigung“. Hier könnt ihr euern Mac scannen. Das Programm findet dann heraus, welche Dateien auf eurem Mac „Junk“ sind und welche nicht.

BuhoCleaner

In unserem Fall hat BuhoCleaner 3,33 GB gefunden, von denen per intelligenter Auswahl 1,65 direkt entsorgt werden können. Allerdings handelt es sich bei unserem Test-MacBook um ein sehr aufgeräumtes. Das bedeutet, dass in extremeren Fällen noch deutlich mehr Speicherplatz frei gemacht werden kann.

BuhoCleaner

Wer nicht direkt löschen, sondern zuerst einen Überblick über die gefundenen Dateien haben möchte, klickt einfach auf Details und kann sich ansehen, was er da gleich löschen wird.

Weitere Funktionen von BuhoCleaner

Eine der wichtigsten Funktionen von BuhoCleaner ist die Möglichkeit, Daten auf Duplikate zu überprüfen. Diese Funktion ermöglicht es euch, schnell und einfach Duplikate in einer Datenbank wie unter den Fotos zu finden und zu entfernen. Zudem ist es möglich von BuhoCleaner Mac Programme Deinstallieren zu lassen. Anstatt mühsam in den Systemeinstellungen Apps zu entfernen, können über das Programm mehrere Apps auf einmal entfernt werden, ohne dass dabei Datenmüll entsteht.

BuhoCleaner 1.9.0: Neue Version verfügbar

Kurz nach dem ende unseres Tests hat das Programm ein umfassendes Update bekommen. Zu den Neuerungen gehören die folgenden Aspekte:

  1. BuhoCleaner hat nun eine Mini-Anwendung in der Menü-Leiste eures Macs. Über diese Komplikation könnt ihr Live-Daten zur Auslastung und Temperatur der CPU einsehen sowie die aktuelle Netzwerknutzung und den verfügbaren Speicherplatz überprüfen.
  2. Der Bereich „App deinstallieren“ wurde redesignt und zudem die User Experience verbessert. Zu löschende Apps können nun leichter gefiltert und ausgewählt werden.
  3. Mit dieser Version können Anwendende auf das neue Toolkit-Feature zugreifen.

Unter der Version 1.9.0 könnt ihr mit BuhoCleaner Live-Daten eurer Mac-Nutzung direkt in der Menüleiste des Macs einsehen, Screenshot

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

iCloud, Mail und Co: Wie Apple für große Datenmengen VPS nutzt

iCloud, Mail und Co: Wie Apple für große Datenmengen VPS nutzt

Apple bietet mit Apple Music, Apple TV+, der iCloud, Mail und vielen weiteren Services einige Online-Dienste an. Dabei fallen große Datenmengen an, die irgendwo gespeichert werden müssen. In diesem Artikel [...]