iOS 17: QR-Codes mit der Kamera-App scannen wird einfacherVorherige Artikel
Teurer und mit mehr Leistung: Spotify bereitet Start von Top-Premium-Tarif vorNächster Artikel

Im Interview: Wieso Apple wohl weiter keine alternativen Zifferblätter auf der Watch zulässt

Apple Watch, News
Im Interview: Wieso Apple wohl weiter keine alternativen Zifferblätter auf der Watch zulässt
Ähnliche Artikel

Die Apple Watch kennt zwar eine ganze Reihe an Zifferblättern, Dritte können jedoch keine eigenen Watch-Faces erstellen. Wieso aber ist das so? Apple hat sich hierzu nie klar geäußert, an dem Umstand aber auch nichts geändert. Nun sprechen einige Apple-Manager ein wenig über mögliche Hintergründe.

Für viele Apple Watch-Besitzer ist es eine enttäuschende Tatsache: Die Smartwatch unterstützt bis heute keine Zifferblätter von Drittanbietern. Diese Einschränkung kann frustrierend sein, insbesondere wenn man bedenkt, dass Apple regelmäßig neue Watch-Faces einführt, die jedoch nicht immer den Geschmack aller Nutzer trifft. Aber warum verwehrt Apple den Anwendern die Freiheit, ihre eigenen Zifferblätter zu nutzen?

Ein Interview in einer Schweizer Zeitung liefert zumindest eine vage Antwort auf diese Frage.

Die Apple Watch soll immer gut aussehen

Deidre Caldbeck, die in Apples Marketing-Abteilung für die Apple Watch zuständig ist, erklärt, dass die Unterstützung für Zifferblätter von Drittanbietern „viel Mut“ erfordere. Das könnte auch als Eingeständnis fehlenden Mutes ausgelegt werden, jedoch führt Kevin Lynch, Apples VP für Technologie, weiter aus, dass die Spezifikationen der verschiedenen Apple Watch-Modelle und watchOS-Versionen einen erheblichen Aufwand darstellen, um sicherzustellen, dass externe Zifferblätter unter allen Umständen gut aussehen und wie gewünscht funktionieren.

Die Sorge von Apple bezieht sich auf das Image ihrer Marke. Schlecht gestaltete oder veraltete Watch-Faces könnten das Erscheinungsbild der Smartwatch beeinträchtigen und das öffentliche Bild der Marke beschädigen. Es ist nichts Neues, dass Apple sehr darauf bedacht ist, das Image ihrer Marke zu pflegen.

Es ist daher wahrscheinlich, dass die Unterstützung für Zifferblätter von Drittanbietern vorerst nicht auf der Tagesordnung von Apple steht. Entwickler können jedoch weiterhin Komplikationen für Zifferblätter erstellen, um zumindest etwas mehr Individualität in die Smartwatch zu bringen. Ob Apple jedoch irgendwann einmal den Mut aufbringt, die Kontrolle über das Design der Zifferblätter aufzugeben, bleibt abzuwarten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Watch

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien   0

In der Zukunft könnten iPhones und Macs möglicherweise in einer weiteren Region gefertigt werden: Indonesien. Bei Gesprächen zwischen Tim Cook und dem Präsidenten Indonesiens, Joko Widodo, kam zur Sprache, dass [...]