Auch das neue MacBook Air: 256 GB-Version hat langsame SSDVorherige Artikel
Neues macOS, neue Einschränkungen: Diese Sonoma-Features sind nur für Apple Silicon-Macs verfügbarNächster Artikel

Siri ohne „Hey“: Neuen kurzen Aufruf gibt es nur auf Englisch

iOS, News
Siri ohne „Hey“: Neuen kurzen Aufruf gibt es nur auf Englisch
Ähnliche Artikel

Siri kann in Zukunft schneller aufgerufen werden – theoretisch. Praktisch wird es hier doch einige Einschränkungen geben: Nutzer in Deutschland werden die neue Funktion so etwa anfangs gar nicht erhalten. Und das ist nicht alles an Limitierungen.

Apple hat angekündigt, dass der Sprachassistent Siri demnächst auch ohne den Aufruf „Hey Siri“ aktiviert werden kann. Stattdessen genügt es dann, einfach „Siri“ zu sagen. Allerdings wird diese Neuerung vorerst nur in der englischsprachigen Version verfügbar sein, wie das Unternehmen bekannt gegeben hat. Es bleibt daher unklar, ob und wann diese Funktion auch in anderen Sprachen, einschließlich Deutsch, zur Verfügung stehen wird.

Auch Einschränkungen bei den AirPods

Auch gibt es Einschränkungen bei der Nutzung der neuen Kurzform mit den AirPods: So benötigen Nutzer zwingend  die neuen AirPods Pro 2, um die Funktion zu nutzen. Das bedeutet, dass Besitzer der sehr teuren AirPods Max, die auch das Update für adaptives Audio nicht erhalten, nicht davon profitieren können. Während Apple damit eine weitere kleine Verbesserung für seinen Sprachassistenten ankündigt, werden die Bemühungen um die Verbesserung der Nutzererfahrung von Siri immer kritischer betrachtet. Aufgrund zahlreicher Schwierigkeiten bei der Entwicklung wird die Einführung von Neuerungen bei Siri oft verzögert oder auf wenige Märkte beschränkt. Der neue Follow-Up-Modus, der es Siri ermöglicht, mehrere Anfragen in Reihe zu beantworten, ist beispielsweise nur für Nutzer des iPhone XR und höher verfügbar. iOS 17, das die neue Funktion von Siri beinhalten wird, wird im Herbst für alle Nutzer eines kompatiblen iPhones veröffentlicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien   0

In der Zukunft könnten iPhones und Macs möglicherweise in einer weiteren Region gefertigt werden: Indonesien. Bei Gesprächen zwischen Tim Cook und dem Präsidenten Indonesiens, Joko Widodo, kam zur Sprache, dass [...]