Vorherige Artikel
Im Video: Was sagen die YouTuber zum neuen Mac Studio?Nächster Artikel

Sport bei Netflix: Streamingdienst will sein Stück vom Kuchen

News, Sonstiges
Sport bei Netflix: Streamingdienst will sein Stück vom Kuchen
Ähnliche Artikel

Netflix hat bislang mit Livestreaming nur wenig und vor allem schlechte Erfahrung. Beim geplanten Livestream der Dating-Show „Love is blind“ brach der Stream nach wiederholten Aussetzern zusammen. Dennoch will Netflix mit dem Streamen von Sport-Events Kunden anlocken.

Das amerikanische Unternehmen Netflix plant den Einstieg in den Sportstreaming-Markt und will im Herbst 2023 mit Golf-Übertragungen beginnen. Der Streamingdienst möchte eine Promi-Veranstaltung aus Las Vegas live übertragen, bei der bekannte Personen aus dem eigenen Katalog, aus den Dokus „Drive to Survive“ oder „Full Swing“ antreten und gegeneinander Golf spielen sollen, wie das WSJ unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise berichtet. Die Pläne bei Netflix befänden sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium.

Ein hartes Stück Arbeit

Das Vorhaben des Film-Riesen dürfte allerdings ziemlich herausfordernd sein. Bisher hat Netflix sehr begrenzte Erfahrungen im Livestreaming und musste sogar eine geplante Liveshow aufgrund technischer Probleme absagen. Ein weiterer Schwachpunkt bei der Umsetzung der Pläne könnte die finanzielle Lage sein. Sportrechte sind sehr teuer und die Bieter im Markt, wie Amazon, Apple und Sky, haben alle bereits viel Geld zur Verfügung. Es bleibt also abzuwarten, ob die Pläne des Streamingdienstes jemals groß angelegt umgesetzt werden können.

Das Streamen von Sportveranstaltungen ist jedoch ein wachsender Markt, der Abonnementdienst DAZN ist hier aktuell ein Schwergewicht. Seine Übertragungen von Kampfsport, Fußball und vielem mehr haben ihn zu einem ähnlichen Dienst wie Netflix für Sport gemacht. Andere Streaminganbieter wie Sky haben es schon seit Jahren vorgemacht – Nutzer lassen sich durch das Anbieten von Sportinhalten zum Abschluss von Abos begeistern.

Die Pläne von Netflix wären im Erfolgsfall für viele Fans des Sports positiv zu werten und zeigen das wachsende Interesse an Sportinhalten. Sollte der Streaminganbieter erfolgreich in diesen Bereich einsteigen, könnte dies sowohl für den Sport als auch für Netflix ein lohnendes Unterfangen sein. Wie das amerikanische Unternehmen jedoch zeigen möchte, dass es gegen die etablierten Player bestehen kann, bleibt abzuwarten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Aus: Apple Car gestrichen, alle Kräfte für KI

Aus: Apple Car gestrichen, alle Kräfte für KI   0

Das Apple Car-Projekt wurde gestoppt - so heißt es in einer Erklärung, die von  Chief Operating Officer von Apple, Jeff Williams, vor einer großen Zahl von Mitarbeitern verkündet wurde. Offenbar [...]