iMac-Fans müssen stark bleiben: Großes Modell noch Jahre entferntVorherige Artikel
Google Chrome lässt euch jetzt Web-Apps zum Homescreen hinzufügenNächster Artikel

Abgeklemmt: Meta hat Threads in der EU gesperrt

Apps, Geld und Markt, News
Abgeklemmt: Meta hat Threads in der EU gesperrt
Ähnliche Artikel

Metas neues Netzwerk

Threads kann in Europa nicht mehr genutzt werden. Meta hat den Zugang zu der Plattform für EU-Bürger versperrt und das auch offiziell bestätigt. Grund für den Schritt sind wohl Unstimmigkeiten bei der Nutzung personenbezogener Daten gemäß des EU-Rechts.

Threads, das neueste Netzwerk im Social-Media-Bereich, ist vorerst für europäische Nutzer nicht mehr zugänglich. Das Mutterunternehmen Meta hat die Türen zu seinem Dienst Threads in der EU vorübergehend geschlossen. Obwohl dieser Schritt wahrscheinlich nicht von Dauer sein wird, zeigt Meta derzeit wenig Kompromissbereitschaft.

Meta will EU-Datenschutz nicht akzeptieren

Threads ist mit enormem Schwung gestartet und konnte in der ersten Woche mehr als 100 Millionen Nutzer gewinnen. Dieses starke Signal erlaubt es dem Unternehmen, selbstbewusst aufzutreten. Ein Ausdruck dieser Haltung ist die strategische Entscheidung, Threads vorerst nicht in Europa anzubieten. Obwohl anfangs europäische Nutzer nicht aktiv ausgeschlossen wurden, wird dies nun nachgeholt. Es scheint eine Methode hinter dieser Entscheidung zu stecken.

In den ersten Tagen unternahm Meta nichts gegen europäische Nutzer, die sich über VPN-Verbindungen oder den amerikanischen App Store Zugriff auf Threads verschafften. Das positive Feedback vieler früher Nutzer spielte dabei eine Rolle. Dennoch können europäische Anwender seit heute keine Beiträge mehr verfassen, da Meta die App für sie abgeschaltet hat.

Auf Anfrage bestätigte Meta, Maßnahmen ergriffen zu haben, um Europäer auszuschließen. Dennoch hofft das Unternehmen, sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Threads begrüßen zu dürfen.

Dieser Schritt von Meta ist eine Reaktion auf den europäischen Digital Markets Act, der unter anderem die uneingeschränkte Zusammenführung von Nutzerdaten aus verschiedenen Diensten verbietet – genau das jedoch ist für Meta ein essenzieller Bestandteil seines Geschäftsmodells. Es findet derzeit ein Kräftemessen zwischen Meta und der EU statt.

Am Ende wird Threads wahrscheinlich in Europa verfügbar sein, nachdem ein Kompromiss in Bezug auf Datenschutz und Datenverwertung gefunden wurde. Wie ein kluger Kopf einst sagte, ist ein Kompromiss eine Lösung, mit der keine Seite vollkommen zufrieden ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?   0

Es mehren sich die Anzeichen, dass Spotify in Kürze ein Abonnement für verlustfreies Audio einführen wird. Dieses qualitativ hochwertige Angebot könnte jedoch mit einer Preiserhöhung einhergehen. Wäre euch ein Spotify-Abo [...]