Zweisprachige Siri-Abfragen: Neues Feature in iOS 17-BetaVorherige Artikel
Abgeklemmt: Meta hat Threads in der EU gesperrtNächster Artikel

iMac-Fans müssen stark bleiben: Großes Modell noch Jahre entfernt

Mac, News
iMac-Fans müssen stark bleiben: Großes Modell noch Jahre entfernt
Ähnliche Artikel

Aktuell hat Apple keinen großen iMac mehr in Angebot und das kleine Modell ist auch schon etwas angestaubt. Während sich hier wohl kommendes Jahr etwas tun dürfte, müssen Fans des großen iMacs noch einiges an Geduld aufbringen.

Apple arbeitet Berichten zufolge an neuen und größeren iMacs, die jedoch erst in einigen Jahren auf den Markt kommen sollen. Diese neuen Desktops könnten die größten iMacs sein, die Apple jemals herausgebracht hat. Aktuell bietet Apple nur das 24-Zoll-Modell des iMacs an, das im nächsten Jahr ein Update erhalten könnte. Der größere 27-Zoll-iMac wurde von Apple eingestellt und es gibt noch keine konkreten Informationen über einen potenziellen Nachfolger.

Riesen-iMac zwar in Entwicklung, aber noch Jahre entfernt

Der bekannte Journalist Mark Gurman von Bloomberg berichtete in seinem wöchentlichen Newsletter, dass Apple tatsächlich an einem deutlich größeren iMac arbeite. Dieses Modell soll ein Display mit einer Diagonale von etwa 32 Zoll haben, ähnlich der Größe des Pro Display XDR mit einer 6K-Auflösung. Allerdings befindet sich dieser „Riesen-iMac“ angeblich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und wird voraussichtlich frühestens im Jahr 2025 auf den Markt kommen.

In der Zwischenzeit sollen Kunden laut Apple alternativ den Mac Studio und das Studio Display verwenden können, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Diese Option ist jedoch keine vollständige Lösung und auch recht teuer. Es bleibt abzuwarten, wie Apple seine Produktlinie in den kommenden Jahren erweitern wird und ob der größere iMac tatsächlich Realität wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Braucht das iPhone einen neuen Namen?

Braucht das iPhone einen neuen Namen?   0

Gäbe es Gründe für Apple, das iPhone umzubenennen? Ein ehemaliges Mitglied aus dem Marketing-Team von Apple argumentiert, dass der Name nicht mehr den Geist der Zeit widerspiegle und stellt das [...]