iOS 16.5.1 (a): Apple verteilt wichtiges SicherheitsupdateVorherige Artikel
Nächster Artikel

Apple schützt auch den Mac mit macOS Ventura 13.4.1 (a)

MacOS, News
Apple schützt auch den Mac mit macOS Ventura 13.4.1 (a)
Ähnliche Artikel

Nutzer eines Mac sollten ihren Computer heute Abend ebenfalls aktualisieren. Apple hat auch für macOS Ventura in seiner aktuellen Version 13.4.1 eine schnelle Sicherheitsmaßnahme bereitgestellt. Sie dürfte eine bereits aktiv ausgenutzt Schwachstelle schließen. Apple hat heute Abend nicht nur jede Menge neuer Betas und ein wichtiges Sicherheitsupdate für iPhone und iPad ausgeliefert, auch der Mac erhält eine sogenannte Schnelle Sicherheitsmaßnahme.

Nutzer von macOS Ventura 13.4.1 können nun die Aktualisierung auf macOS 13.4.1 (a) aufspielen, dies geschieht über den üblichen Weg der Software-Updates in den Systemeinstellungen.

Aktiv ausgenutzte Lücke wird geschlossen

Diese schnellen Sicherheitsupdates nutzt Apple seit einiger Zeit, um Schwachstellen zu schließen, die es für besonders schwerwiegend hält. Welcher Natur die jüngst gefixte Lücke ist, ist zwar noch nicht bekannt, sie dürfte allerdings bereits aktiv ausgenutzt werden.

Häufig sind Anfälligkeiten in der Browser-Engine Webkit ein Grund für wichtige Sicherheitsupdates. Eventuell stellt Apple später noch zusätzliche Details bereit.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen   0

In der kommenden Version von Apples Betriebssystem, iOS 18, könnte möglicherweise ein innovativer Suchassistent in Safari integriert werden. Aufschluss darüber gibt der Backend-Code auf den Servern des Unternehmens, welcher Anzeichen [...]