iOS 17.0.3 schließt SicherheitslückeVorherige Artikel
Safari: Google verhinderte DuckDuckGo als Suchmaschine für Privates SurfenNächster Artikel

Tim Cook bekommt 41,5 Millionen Dollar für Apple-Aktien

Sonstiges
Tim Cook bekommt 41,5 Millionen Dollar für Apple-Aktien

Tim Cook, der CEO von Apple, hat zum ersten Mal seit dem Jahr 2021 seine Aktien des Unternehmens verkauft. Damals hatte er Wertpapiere erhalten, die Teil seiner Gehaltsvereinbarungen waren. Nun hat er ein weiteres Aktienpaket erhalten und es sofort in Bargeld umgewandelt. Allerdings ist der Erlös im Vergleich zu dem vor zwei Jahren deutlich geringer.

Ursprünglich hatten wir geplant, die Überschrift mit „Tim Cook verdient…“ zu beginnen. Allerdings sind wir uns nicht sicher, ob das in diesem Fall angemessen wäre. In der vergangenen Woche hat Tim Cook rund 511.000 Aktien verkauft, was einem Wert von 87,8 Millionen Dollar vor Steuern entspricht. Nach Abzug aller Kosten bleiben ihm noch etwa 41,5 Millionen Dollar übrig. Das mag zunächst nach einer großen Summe klingen, aber im Vergleich zu 2021 ist es recht „wenig“: Damals verkaufte der CEO von Apple Aktien seines Unternehmens im Wert von beeindruckenden 355 Millionen Dollar abzüglich Steuern und Gebühren.“

Quartalszahlen kommen noch in diese Jahr

Tim Cook besitzt laut demselben Bericht immer noch ungefähr 3,3 Millionen Aktien von Apple, was bei den aktuellen Kursen etwa 585 Millionen US-Dollar entspricht. Daher müssen wir uns keine Sorgen um Tim Cooks finanzielle Zukunft machen. Die Anleger werden hoffen, dass es auch um die Finanzen von Apple so gut bestellt ist – weitere Informationen werden später in diesem Jahr bekannt gegeben.

Am 02. November dieses Jahres plant Apple, seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2023 zu präsentieren. Traditionell ist das vierte Quartal für Apple eher schwach, da die Verkaufszahlen des iPhones erst während der Weihnachtszeit richtig steigen werden. Auch in diesem Jahr wird dies erwartet, wie von dem Magazin AppleInsider berichtet wurde.

Dennoch könnten die kürzlich präsentierten neuen Macs mit den Modellen M2 Max und M2 Ultra einen deutlichen Aufschwung im Bereich der Mac-Computer bringen. Es ist zu erwarten, dass Apples finanzielle Zukunft positiv aussieht und selbst der Verkauf von Tim Cooks Aktien kein Grund zur Besorgnis ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Sonstiges

Alte Modelle betroffen: Netflix streicht Apple TV-Unterstützung zusammen

Alte Modelle betroffen: Netflix streicht Apple TV-Unterstützung zusammen   0

Netflix beendet die Unterstützung für ältere Apple TV-Modelle. Diese Änderung tritt Anfang August in Kraft und betrifft nur sehr alte Geräte. Die Anzahl betroffener Nutzer dürfte sich also in Grenzen [...]