Auch Aldi und Allianz: Twitter verliert weitere große NamenVorherige Artikel
iOS 17.2: Diese Neuerungen bringt das UpdateNächster Artikel

Afrika und Südkorea stark: Shazam hat jetzt mehr als 300 Millionen Nutzer

Apps, News
Afrika und Südkorea stark: Shazam hat jetzt mehr als 300 Millionen Nutzer
Ähnliche Artikel

Shazam kann jetzt mehr als 300 Millionen Nutzer vorweisen, das erklärte Apple zuletzt. Besonders in zwei Regionen wächst die Nutzerschaft zuletzt stark. Die App ist seit einigen Jahren kostenlos und werbefrei nutzbar.

Shazam wird von mehr als 300 Millionen Menschen weltweit genutzt, das erklärte Apple heute in einer Medieninformation. Apple hatte Shazam vor Jahren für vergleichsweise schmales Geld gekauft und besitzt seitdem die populärste Musikerkennung, die es je gab.

Seit 20 Jahren identifiziert Shazam nun schon Songs, seit der Übernahme von Apple für alle Nutzer unter iOS und Android kostenlos und werbefrei.

Afrika wächst zuletzt stark

Die Nutzung von Shazam wird zunehmend ein globales Phänomen, so Apple heute.

Afrikanische Länder gehören zu denen mit dem schnellsten Zuwachs an Shazam Nutzer:innen, und afrikanische Genres gehören zu den am schnellsten wachsenden Musikrichtungen, wobei viele afrikanische Songs die globalen Jahrescharts anführen. In den Top 100 2023: Shazam steht „Calm Down“ von Rema auf Platz 1, nachdem er im vergangenen Jahr mehr Zeit an der Spitze der weltweiten Shazam Charts verbracht hat als jeder andere Song. „Zum Finden braucht es Geduld und Leidenschaft“, sagt Rema gegenüber Apple Music. „Für alle, die die Energie aufgebracht haben, meinen Song zu finden, hoffe ich, dass er wo auch immer Freude bereitet und, dass er sich so schön anhört wie am ersten Tag.“ Ayra Starr beendet das Jahr ebenfalls in den Top 10 der Top 100 2023: Shazam und ist eine der am häufigsten „shazamten“ Musikerinnen Nigerias.

Südkoreanische Popsongs werden stärker shazamt

Auch Pop aus Südkorea, der sogenannte K-Pop, taucht häufiger in den Shazam-Charts auf. Apple schreibt:

Die globale Reichweite von K-Pop ist bei Shazam weiter gestiegen und die Anzahl von Nutzer:innen der App hat auch in Korea einen bemerkenswerten Zuwachs erfahren. 2023 haben es mehr K-Pop-Songs in die globalen Shazam Charts geschafft als in jedem Jahr zuvor. Die aufstrebende Band FIFTY FIFTY hat es auf Platz 3 der weltweiten Shazam Charts geschafft— das erste Mal, dass ein anderer K-Pop-Act als BTS oder eines seiner Mitglieder so weit oben in den Charts steht. Auch Música Mexicana hat in den letzten 12 Monaten ein deutliches Wachstum erlebt: Die einzigen fünf Songs aus diesem Genre, die es bisher in die Top 10 der US-amerikanischen Shazam Charts geschafft haben, sind alle innerhalb des letzten Jahres veröffentlicht worden.

Inzwischen können auch die meisten großen Streamingdienste Songs erkennen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]