Sparpaket: Apple TV+und Paramount+ im Bundle geplantVorherige Artikel
Was wird aus der Apple Card? Apple und Goldman Sachs trennen sichNächster Artikel

Extrem geizig: Apple zahlt nur minimalen Satz Lizenzgebühren für ARM-Chipdesigns

Apple, Geld und Markt, News
Extrem geizig: Apple zahlt nur minimalen Satz Lizenzgebühren für ARM-Chipdesigns
Ähnliche Artikel

Obwohl die Chips der A- und M-Serie von Apple auf ARM-Architekturen basieren, zählt Apple zu den geizigsten Lizenznehmern des renommierten Chipherstellers. Es wird berichtet, dass ARM in den letzten Jahren mehrere Versuche unternommen hat, vorteilhaftere Bedingungen auszuhandeln.

Die in Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Mac verwendeten, intern entwickelten Chips stammen nicht aus dem Nichts, sie basieren auf der Kernarchitektur von ARM. Trotz dessen Anteil am Erfolg von Apples Chipplattform, trägt Apple nur einen kleinen Anteil zu den Lizenzgebühren von ARM bei.

Apple zahlt so wenig wie niemand sonst

Laut einem Bericht von The Information zahlt Apple lediglich 30 Cent pro Chip an ARM, unabhängig von der Anzahl der Kerne im Chip. Diese Bezahlstruktur ist für ARM natürlich nicht ideal und es gab wiederholte Versuche, die ursprünglich 2014 vereinbarten Bedingungen neu zu verhandeln, bisher jedoch ohne Erfolg.

Berichten zufolge hat Apple möglicherweise andere Optionen für die Chipentwicklung in Betracht gezogen, einschließlich des Open-Source-Prozessor-Konzepts RISCV. Ein Wechsel der Chiparchitektur ist jedoch in absehbarer Zukunft nicht zu erwarten. Ob ARM, das mehrheitlich dem japanischen Technologieunternehmen Softbank gehört, in Zukunft bessere Lizenzbedingungen mit Apple wird aushandeln können, muss abgewartet werden.

Die aller meisten Mobilgeräte und immer mehr Desktops und Server basieren auf Kernentwürfen von ARM, die mobile Welt ist ohne die Chipdesigns der Briten in ihrer heutigen Form nicht vorstellbar. Dennoch ist ARM vergleichsweise dünn kapitalisiert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Warnung vor Spyware: Apple informiert iPhone-Nutzer in 98 Ländern über mögliche Cybergefahr

Warnung vor Spyware: Apple informiert iPhone-Nutzer in 98 Ländern über mögliche Cybergefahr   0

Apple warnt erneut iPhone-Nutzer in zahlreichen Ländern vor möglichen Bedrohungen durch gezielte Spyware-Angriffe. Diese Angriffe werden oft von staatlichen Stellen orchestriert, doch Apple verwendet eine vorsichtigere Formulierung, um Konflikte mit [...]