Apple Watch: Verkäufe in den USA laufen wiederVorherige Artikel
Extrem kritisch und fortschrittlich: iMessage hatte jahrelang ein großes SicherheitslochNächster Artikel

Vision Pro: Displays sollen in Zukunft heller und sparsamer werden

Gerüchte, News
Vision Pro: Displays sollen in Zukunft heller und sparsamer werden
Ähnliche Artikel

Kommende Iterationen der Vision Pro werden mit einem verbesserten Display ausgestattet sein. Geplant ist, dass die Mikro-OLEDs leuchtstärker sein werden, was durch eine modifizierte Bauweise realisiert werden soll. Bis diese eingeführt wird, dürften aber noch einige Jahre vergehen. Samsung steht momentan als einziger Hersteller bereit, solche Art von Displays zu produzieren.

Die Vision Pro von Apple nutzt erstmals Mikro-OLEDs, um ein hochklassiges visuelles Erlebnis zu bieten, was zugleich den Preis der Brille anhebt. Um in diesem Bereich noch stärker zu punkten, plant Apple, eine innovative Generation von Mikro-OLEDs einzuführen, wie Analysten von Omdia zitiert werden.

Es ist vorgesehen, RGB OLEDoS-Panels zu verwenden, bei denen RGB-Subpixel direkt Licht und Farbe generieren und somit kein zusätzlicher Farbfilter erforderlich ist. Diese Displays zeichnen sich durch eine höhere Helligkeit aus.

Markteinführung noch Jahre in der Zukunft

 

Die neuen Panels sollen nicht nur heller, sondern verglichen mit den in der ersten Vision Pro-Version genutzten Displays auch energieeffizienter sein, ein Aspekt, der gerade bei einer Brille von erheblicher Bedeutung ist. Die Markteinführung dieser Panels wird allerdings eine Weile auf sich warten lassen, mit einer Verfügbarkeit wird erst um das Jahr 2027 herum gerechnet.

Derzeit ist Samsung der einzige Zulieferer dieser Displaytechnologie, nachdem das Unternehmen zu Beginn des Jahres eMagin akquirierte. Infolgedessen könnte Samsung in den nächsten Jahren in den Wettbewerb mit Sony treten, um Apple mit Mikro-OLEDs für die Vision Pro zu versorgen.

Die erste Generation der Vision Pro soll schon bald auf dem US-Markt erscheinen, wobei der Vertrieb voraussichtlich im Februar beginnen wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.4 als Release Candidate für die registrierten Entwickler bereitgestellt. Die wohl letzte Fassung folgt eine Woche auf die Verteilung der vorangegangenen Beta an die [...]