Offenes NFC am iPhone: Apple Pay-Konkurrenz in Europa kann bald startenVorherige Artikel
Apple verteilt iOS 17.5 und iPadOS 17.5 Beta 3 für EntwicklerNächster Artikel

Ende der Tasten: Haptische Buttons im iPhone für Apple weiter interessant

iPhone, News
Ende der Tasten: Haptische Buttons im iPhone für Apple weiter interessant
Ähnliche Artikel

Apple zeigt weiterhin Interesse an der Weiterentwicklung der haptischen Buttons für das iPhone. Aktuellen Spekulationen zufolge könnte bereits im laufenden oder im kommenden Jahr ein iPhone-Modell mit dieser innovativen Funktion auf den Markt kommen. Diese Technologie, die das physische Gefühl eines Tastendrucks nachahmt, ist Nutzern bereits von den MacBook-Trackpads und der Home-Taste des iPhone 7 und iPhone 8 bekannt.

Weiter Interesse an den haptischen Bedienelementen

Berichten aus Asien zufolge hat Apple die Firma Advanced Semiconductor Engineering beauftragt, spezielle Komponenten für zukünftige iPhone-Modelle anzufertigen. Diese Komponenten sollen über Taptic Engines verfügen, wie sie bereits seit geraumer Zeit im iPhone zum Einsatz kommen.

Herausforderungen und Produktionspläne

 

Das langfristige Ziel von Apple, physische Knöpfe durch haptische Alternativen zu ersetzen, war unter dem internen Projektnamen „Bongo“ bekannt. Trotz unerwarteter technischer Hürden scheint das Projekt nun fortgesetzt zu werden. Allerdings könnte es für die Integration der neuen Technologie in das iPhone 16 bereits zu spät sein, da die Massenproduktion der Komponenten erst im dritten Quartal startet. Es ist wahrscheinlicher, dass das iPhone 17 die neue Technologie zur Marktreife bringen wird.

Einführung eines neuen Capture-Buttons im iPhone 16

 

Ungeachtet möglicher Verzögerungen beim Einsatz haptischer Buttons könnte das iPhone 16 dennoch eine signifikante Neuerung in Form eines Capture-Buttons aufweisen. Diese physische Taste würde Anwendern das Fotografieren weiter erleichtern und könnte ein zusätzliches Feature des kommenden iPhone-Modells sein.

Wie würde euch eine weitere Taste am iPhone gefallen? Teilt eure Gedanken dazu gern in den Kommentaren unter dem Artikel.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]