Keine Frühlingsgefühle: iPhone 15 könnte ohne frische Farben bleibenVorherige Artikel
iPhone 16: Exklusive Farben für das Plus-Modell?Nächster Artikel

Millionen Menschen offline: Deutschland liegt bei der Internetnutzung nur im Mittelfeld

Geld und Markt, Infografik, News
Millionen Menschen offline: Deutschland liegt bei der Internetnutzung nur im Mittelfeld
Ähnliche Artikel

Wenn ihr diesen Text lest, seid ihr zweifellos online und gehört damit zur Mehrheit der Bürger in Deutschland und anderen westlichen Nationen, die regelmäßig das Internet nutzen. Trotz der weiten Verbreitung des Webs gibt es jedoch immer noch eine beträchtliche Anzahl von Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben oder es noch nie benutzt haben, was sie von zahlreichen modernen Services und Möglichkeiten ausschließt. In Deutschland hat sich der Prozentsatz der Personen, die das Internet nicht nutzen, seit Jahren kaum verändert, das Land befindet sich diesbezüglich im europäischen Durchschnitt.

Für viele Menschen ist der tägliche Gebrauch des Internets längst zur Norm geworden – ob für die Planung von Reiserouten, die Buchung von Tickets und Flügen oder die Vereinbarung von Arztterminen. Oftmals werden Dienstleistungen exklusiv online angeboten oder es wird ein starker Druck zur Nutzung digitaler Angebote ausgeübt. Ebenfalls ist Onlinebanking für zahlreiche Bürger zur gängigen Praxis geworden – jedoch nicht für alle.

Auch 2024 sind noch Millionen Deutsche dauerhaft offline

Laut aktuellen Erhebungen des Statistischen Bundesamtes gibt es rund 3,1 Millionen Menschen in Deutschland, die das Internet nie verwenden, was einem Anteil von ca. 5% der Bevölkerung entspricht.

Offline-Anteil der Bürger in Europa 2024 – Infografik – Statistisches Bundesamt

In der untersuchten Altersgruppe der 16- bis 74-Jährigen sind jüngere Leute fast ausnahmslos online, wobei es auch hier Ausnahmen gibt. In der Gruppe der 16- bis 45-Jährigen sind rund 2% permanent nicht im Netz zu finden. Unter den 65- bis 74-Jährigen steigt dieser Anteil auf 15%.

Deutschland nur Mittelmaß in Europa

Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland im Mittelfeld, ein Trend, der sich über die Jahre gehalten hat. Zum Vergleich ist in Luxemburg weniger als 1% der Bevölkerung offline, Spanien verzeichnet eine Quote von 3%, während Österreich und Frankreich jeweils 4% erreichen. Italien fällt mit einem Offline-Anteil von 9% auf, in osteuropäischen Ländern, wie etwa Kroatien mit 14%, sind noch mehr Menschen vom Internet ausgeschlossen.

Im globalen Maßstab ist die Situation noch besorgniserregender: Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung, also rund 2,6 Milliarden Menschen, haben keinen Zugang zum Internet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]