ChatGPT-Update: OpenAI macht Premiumfunktionen kostenlos und stellt neue Features vorVorherige Artikel
iPad Pro in Reviews: Kann seine Leistung kaum ausspielenNächster Artikel

iPad Mini 7: So sieht es für ein Update des kompakten Tablets aus

Gerüchte, iPad, News
iPad Mini 7: So sieht es für ein Update des kompakten Tablets aus
Ähnliche Artikel

Apple hat letzte Woche erwartungsgemäß kein neues iPad mini vorgestellt. Fans des kleinen Tablets sollten sich daher keine allzu großen Hoffnungen auf ein baldiges Upgrade machen. Auch ein neues Einsteiger-iPad wird wohl nicht so bald vorgestellt.

Wer wartet auf ein iPad Mini 7?

 

Apple hat zwar zwei neue iPads präsentiert, nämlich das iPad Pro und das iPad Air, doch andere Modelle erhielten kein Update. So wurde das iPad mini nicht aktualisiert, wie es bereits vermutet worden war. Mark Gurman von Bloomberg macht den Nutzern und Fans dieser iPad-Klasse wenig Hoffnung auf eine baldige Neuauflage.

Neues iPad mini frühestens Ende des Jahres

Gurman schreibt in der neuesten Ausgabe seines wöchentlichen Newsletters, dass vor Ende des Jahres nicht mit einem neuen iPad mini zu rechnen sei. Eine Vorstellung auf der WWDC ist unwahrscheinlich. Eher könnte im Herbst ein neues iPad mini präsentiert werden, doch auch hier sollten die Erwartungen gering bleiben.

Keine großen Neuerungen erwartet

Das iPad mini der siebten Generation wird wohl keine größeren Neuerungen mit sich bringen. Hauptsächlich wird Apple einen stärkeren Chip einbauen, so Gurman. Andere Schätzungen vermuten zumindest eine aktualisierte Kamera.

Auch ein neues Einsteiger-iPad wird so bald wohl nicht vorgestellt. Apple hat zuletzt vielmehr die Preise für das iPad 10 gesenkt und das iPad 9 aus dem Verkauf genommen.

Wartet ihr auf ein neues iPad Mini oder ein neues Einsteigermodell? Was sollten Updates dieser Baureihen an Verbesserungen mitbringen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]