Apple versorgt auch den HomePod mit einem UpdateVorherige Artikel
iPad Mini 7: So sieht es für ein Update des kompakten Tablets ausNächster Artikel

ChatGPT-Update: OpenAI macht Premiumfunktionen kostenlos und stellt neue Features vor

News, Sonstiges
ChatGPT-Update: OpenAI macht Premiumfunktionen kostenlos und stellt neue Features vor
Ähnliche Artikel

OpenAI hat gestern Abend einige Aktualisierungen für ChatGPT vorgestellt. Das überarbeitete Modell namens GPT-4o ist eine leistungsfähigere Version von GPT-4, jedoch nicht die nächste Generation. Dennoch ist GPT-4o für Nutzer der kostenlosen Version interessant.

In der Präsentation wurden Verbesserungen gegenüber der Basisversion von GPT-4 vorgestellt. Das „o“ im Namen steht für Omni, was eine wichtige Eigenschaft des Modells betont. GPT-4o kann Eingaben in Form von Text, Bildern und Audio verarbeiten. Obwohl dies mit ChatGPT bereits möglich war, nutzt GPT-4o ein einziges neuronales Netzwerk, das schneller reagieren und insbesondere in anderen Sprachen als Englisch ein besseres Textverständnis und damit bessere Antworten bieten soll.

Neue Nutzungsweisen demonstriert

 

Neue Anwendungsmöglichkeiten wurden ebenfalls gezeigt, wie die Lösung mathematischer Berechnungen auf Papier mit Hilfe der Kamerafunktion von GPT-4o. Die Live-Vision, also die Echtzeitanalyse von Kamerabildern, ist eine zentrale Funktion des aktualisierten Modells. Auch Live-Übersetzungen soll GPT-4o leisten können.

Premium-Features werden kostenlos

 

Eine interessante Neuigkeit für Nutzer der kostenlosen Basisversion ist, dass GPT-4o in den nächsten Wochen für alle Nutzer kostenlos zur Verfügung stehen wird. Die Unterschiede zwischen der kostenlosen und der Premiumversion können sich jedoch in der Anzahl der täglich möglichen Anfragen niederschlagen. Es bleibt abzuwarten, ob die kostenlose Nutzung auf ein Level beschränkt wird, das möglicherweise die effektive Nutzung einschränkt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Ankündigungen von OpenAI geben auch einen kleinen Einblick in das, was Apple-Nutzer möglicherweise erwarten können, wenn Apple GPT-4o für iOS 18 lizenziert. Es bleibt spannend, wie sich die Integration von GPT-4o in verschiedene Anwendungen entwickeln wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]