Apple und Verleger: Preisabsprache bei E-Books?Vorherige Artikel
HOT Curiosity: Das ist im Würfel [VIDEO]Nächster Artikel

Wi-Drive – Drahtlos-Festplatte fürs iPhone

Allgemein, Android, Apple, iPad, iPhone, Review, Software, Sonstiges
Wi-Drive – Drahtlos-Festplatte fürs iPhone

Wer täglich mit dem Speicherlimit seines iPhones zu kämpfen hat, oder einfach gerne mal eine größere Auswahl an Filmen auf dem iPhone hätte, der sollte unbedingt mal einen Blick auf die Wi-Drive von Kingston werfen.

 

Die Wi-Drive stellt eine Speichererweiterung fürs iPhone dar, welche ihr eigenes WiFi Netz aufbaut und den Speicher dann in diesem Netzwerk bereitstellt. Das Netzwerk der WiDrive sollte man unbedingt in den Einstellungen mit WPA2 und einem sicheren Kennwort sichern, sodass unterwegs Fremde keinen Zugang auf die Daten haben. Zuhause kann sich die WiDrive auch in ein bestehendes WiFi einloggen, sodass man auch bei Nutzung der WiDrive Internet hat.

Img2

 

Auf der WiDrive lassen sich zwar sämtliche Dateiarten vom Mac aus ablegen, öffnen kann die App aber nur die wichtigsten davon. Bei meinen Daten hatte ich aber da keine Probleme. Besonders sinnvoll ist es aber, wenn man sich bei den Dateien auf Musik, Filme und Bilder beschränkt. Die Dateien lassen sich auch auf den internen Speicher des iPhones kopieren, wobei sich nur Bilder in den Aufnahmen sichern lassen und man Musik weiterhin nur in der App anhören kann.

Zu der App muss ich aber auch noch Kritik äußern. Das Design und der Aufbau der App lässt sich kaum sehen und das iPhone 5 unterstützt die App auch nicht. In der Festplatte steckt viel mehr potenzial als dass es die App zulässt, was auch der einzige Minuspunkt der Wi-Drive ist.

Die Wi-Drive ist in 32 GB, 64 GB und 128 GB erhältlich, wobei man unter Umständen auch noch eine Wi-Drive mit 16 GB finden kann. Der Preis der 3 oben genannten Speichergrößen beläuft sich auf 80-160 Euro auf Amazon und ist damit billiger als der Schritt, sich ein iPhone mit doppelt so viel Speicher zu kaufen. Wobei das iPhone ja eh meist schon gekauft ist, bis man feststellt, dass die Kapazität nicht mehr ausreicht.

Img3

Zu meinem schlussendlichen Fazit muss ich als erstes mal das Design loben, was zwar auch nur Plastik ist, aber dennoch sehr gut aussieht und die Wi-Drive sehr kompakt ist (Größe ist einem iPhone 5 ähnlich). Wie bereits oben genannt, hat ist die Wi-Drive selbst aber viel besser, als es die App zulässt und man kann somit eigentlich nur auf ein Update der App hoffen, oder darauf, dass man eine Drittanbieter App findet die auf die Wi-Drive zugreifen kann. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht noch, dass man die Power-LED bei normalen Lichtverhältnissen kaum erkennen kann. Dennoch kann ich jenen die an der Speichergrenze ihres iPhones oder iPads kleben die Wi-Drive empfehlen, welche übrigens auch von mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden kann. Eine Android App gibt es übrigens auch.

Wi-Drive – Drahtlos-Festplatte fürs iPhone
3.71 (74.29%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting