SimCity 5 für Mac mit FehlernVorherige Artikel
Update: Weitere Anzeichen für iPhone Verkaufsstart!Nächster Artikel

Gedanken zur Farbe des iPhone 5S

Apple, Gerüchte, iPhone, Video
Gedanken zur Farbe des iPhone 5S

Am 10. September wird Apple aller Voraussicht nach den Nachfolger des iPhone 5 und eine weiteres iPhone vorstellen. Bis dahin sind noch knapp zwei Wochen übrig, Zeit genug also um sich ein wenig mit den Gerüchten zu den Farben des iPhone 5S zu beschäftigen.

iPhone 5S: Ende des schwarzen iPhones?

Das iOS 7 ganz klar besser zu weißen iOS Devices ist wohl jedem bewusst. Apple präsentiert auf der eigenen Webseite das neue Betriebssystem für iPhone und iPad auch komplett in weißen iPhones. Lediglich ein einziges Mal kann man ein ein schwarzes iPhone 5 mit iOS 7 entdecken.

Vgl.

Und das linke Modell passt, meiner Meinung nach, dabei überhaupt nicht in das Gesamtbild. iOS 7 besteht fast ausschließlich aus weißen Flächen. Der ein oder andere hat sich wohl auch schon für den nächsten Kauf vorgenommen, ein weißes iOS-Devices zu kaufen.

Bisher ging der Trend immer eher in Richtung schwarzes Modell, insbesondere bei den Männern. Aber dies könnte sich mit dem iPhone 5S ändern. Doch welchen Grund hätte man in Cupertino, keine schwarzen iOS-Devices mehr zu entwickeln? Ganz einfach: Wie bereits eben angesprochen passt iOS 7 (8,9…) viel besser zu einem weißen Gerät und des weiteren ist die Herstellung eines Modells mit dunklem Farbton um ein Vielfaches schwieriger als bei einem weißen Device. Nicht ohne Grund gab es bei der Einführung des iPhone 5 fast ohne Ausnahme das sogenannte „Scuff-Gate“ beim dunklen Modell. Weißes/ silbernes Metall zu eloxieren ist extrem schwierig. Laut Experten von iMore gehört dieses Verfahren zu den kompliziertesten überhaupt. Für eine Eloxierung bietet sich daher ein weißes und ein champagner-farbenes iPhone viel mehr an. Und würde man das kommende Flaggschiff aus Cupertino nur in einer Farbe anbieten, würde das für viel Unmut in den Massenmedien und dem breiten Volk geben…

Sicherlich findet man auch noch viele Kunden, die ein schwarzes Modell mit einem „weißen“ Betriebssystem bevorzugen, doch Apple ist Apple. Diesen Schritt zu gehen könnte man in Cupertino auf jeden Fall. Erst neulich gab es laute Protestrufe als beim iMac 2012 das CD-Laufwerk entfernt wurde. Dies war beim iMac ein Schritt in die Zukunft – und sollte Apple beim iPhone diesen Plan wirklich durchziehen, wäre es beim iPhone ein bedeutender Schritt in die Zukunft.

Angenommen Apple entscheidet sich für ein solches Prozedere, hätten Tim Cook, Jony Ive und Co. mit iOS 7 gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

  • iOS 7 ist fortschrittlich und räumt die Fehler von Scott Forstall aus dem Weg.
  • iOS 7 könnte für mehrere Geräteklassen entwickelt worden sein. Neben iPhone und iPad soll Gerüchten zu Folge auch die iWatch mit  (einem angepassten)  iOS laufen. Hinweise dafür gibt es viele, der wohl auffälligste ist die Zurück-Swipe-Geste in der Nachrichten oder Einstellungen App. Wer schon mal einen iPod nano 5G bedient hat, weiß diese Geste zu schätzen.
  • iOS 7 könnte dafür sorgen, dass beim iPhone 5 Fertigungsprozess nicht mehr komplizierte Eloxierungen angewendet werden muss.
  • iOS 7 bietet mehr Personalisierungsmöglichkeiten durch die transparenten Hintergründe. Schon ein Wechsel des Wallpapers verändert Farben der Lockscreen Tasten oder Telefon App Tasten.

Fazit: Ob man zukünftig keine schwarzen iPhone Modelle mehr kaufen kann ist fraglich, jedoch keines Wegs unmöglich. Wem jedoch trotzdem die dunkleren iOS-Geräte auch unter iOS 7 mehr zusagen, sollte einen Blick auf dieses Video werfen, denn dort wird angeblich ein iPhone 5S im Farbton „Graphit“ gezeigt…

Was haltet ihr von dieser Idee? Und welche Farbe wird euer nächstes iOS-Device tragen?

Gedanken zur Farbe des iPhone 5S
4.12 (82.35%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x