Angriff auf Google: Yahoo bald Hauptsuchmaschine auf dem iPhone?Vorherige Artikel
Kommentar: Wie man den App Store retten könnteNächster Artikel

Gamescom 2014: Ticketverkauf gestartet

News, Sonstiges
Gamescom 2014: Ticketverkauf gestartet
Ähnliche Artikel

Die Gamescom in Köln ist für viele eines der absoluten Highlight im Jahr. Mehr als 340.000 Besucher feierten 2013 die ’next generation of gaming‘. Zahlreiche Hersteller aus aller Welt präsentieren dort Jahr für Jahr ihre neue Unterhaltungssoft- und hardware und machen die Messe zur weltweit größten für interaktive Unterhaltungselektronik, insbesondere Video- und Computerspiele.

Nun ist der Ticketverkauf für die diesjährige Gamescom gestartet.

Die Messe findet wie gewohnt in Köln vom 13.-17.August 2014 statt. Der erste Tag der Messe ist dabei ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Alle anderen Besucher dürfen erst am 14. August auf das Gelände.

Tickets

Im Vorverkauf belaufen sich die Preise der Tagestickets (Donnerstag, Freitag) auf 11,50 Euro. Am Samstag und Sonntag kosten diese 15,50 Euro. Günstiger kommen Schüler ab zwölf Jahren, Studenten, Azubis, Rentner und Senioren ab 65 Jahren, Schwerbehinderte sowie FSJ- und FÖJ-ler auf die Gamescom. Sie müssen nur sieben Euro an den Werktagen und 10,50 Euro am Wochenende zahlen. Wichtig: Ein entsprechender Nachweis muss dies am Eingang natürlich bestätigen.

Hier geht es zum VVK für Fachbesucher.

Hier geht es zum VVK für alle anderen Privatbesucher.

__________________________________________________________________________________________________

Alle weiteren Infos über die Gamescom im August findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Gamescom 2014: Ticketverkauf gestartet
3.75 (75%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt   0

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting