Apple Maps dominiert in EnglandVorherige Artikel
Samsung Galaxy Alpha vorgestelltNächster Artikel

Apple platziert „Beats Music“ App prominenter

Apple, Apps, iPad, iPhone, News, Software, Sonstiges
Apple platziert „Beats Music“ App prominenter
Ähnliche Artikel

Wer sich ein neues iPhone oder iPad zulegt und in den ersten Zügen der Benutzung den App Störe öffnet, bekommt stets eine Empfehlung von Apple angezeigt. Der User kann alle Apple Apps kostenlos runterladen. Mittlerweile erscheint diese Empfehlung häufiger und seit kurzem auch mit Beats Music im Inventar.

IMG_0001-1

Beats Music ist derzeit nur in den USA verfügbar. Darum bekommen auch keine in Deutschland ansässigen Benutzer die Empfehlung, Beats Music zu installieren. Interessant ist dies insofern, da man bislang davon ausging, dass Apple neben (iTunes Radio) einen weiteren richtigen, eigenen Streaming-Dienst an den Mann bringen würde. Offenbar hat man allerdings in Cupertino diese Pläne verworfen.

Beats Music lässt sich die ersten 14 Tage kostenlos testen, danach werden 9,99$ pro Monat fällig. Auch interessant: Apple listet die App nicht in der Unterkategorie „Apps made by Apple“. Somit verfügt der iKonzern mittlerweile über zwei Streamingdienste – beide sind jedoch nicht in Deutschland verfügbar. Mal sehen ob und wie lange das so bleibt.

[via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?   0

Apple arbeitet offenbar daran, die neue Home-Architektur in iOS zurückzubringen. Das Unternehmen hatte dieses neue Feature wieder gestrichen, nachdem es damit unter iOS 16.2 zu gravierenden Problemen gekommen war. Seitdem [...]