Neue Samsung Werbung spottet über iPhone 7Vorherige Artikel
Baldiger Launch des iMac mit Retina-Display?Nächster Artikel

Apple droht Milliardenstrafe wegen Steuertricks in Irland

Allgemein, Apple, News
Apple droht Milliardenstrafe wegen Steuertricks in Irland
Ähnliche Artikel

Wegen unerlaubter staatlicher Beihilfen droht Apples Tochterunternehmen in Irland eine Steuernachzahlung in Milliardenhöhe. Die EU-Kommission leitete im Juni eine Untersuchung der Steuerpraktiken des Unternehmens ein. Apple wird vorgeworfen, Druck auf irische Steuerbehörden ausgeübt zu haben, um mit einer geringeren Steuerlast davon zu kommen. Apple und die irischen Steuerbehörden bestreiten die Vorwürfe. „Es wurde keine spezielle Vereinbarung mit Irland getroffen. Seit über 35 Jahren sind wir in Irland und halten uns an die Gesetze“, so Apple. „Es gab keinen Deal und nichts, was als Staatshilfe gewertet werden könnte.“

Sollte die EU-Kommission das Vorgehen von Apple in Irland tatsächlich als unerlaubt einstufen, so droht dem Konzern eine Steuernachzahlung die wohl in die Milliarden geht. Im Laufe der Woche sollen weitere Details zur Untersuchung bekannt gegeben werden.

[viavia]

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Noch teurer: So viel könnte das iPhone 14 kosten

Noch teurer: So viel könnte das iPhone 14 kosten   1

Das iPhone soll doch teurer werden: Die Preise könnten dreistellig steigen, wenn Apple in wenigen Wochen das iPhone 14 vorstellt. Trotzdem dürfte zumindest das Pro-Modell weiter Abnehmer finden. Wie viel [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x