Apple Watch: Verkaufsstart wohl im Vorherige Artikel
Sale: Batman Arkham City für Mac 50% günstigerNächster Artikel

„Apple University“ möglicherweise schon bald in Asien vertreten

Apple, News, Sonstiges
„Apple University“ möglicherweise schon bald in Asien vertreten
Ähnliche Artikel

China gehört wohl zu den wichtigsten Absatzmärkten von Apple. Entsprechend sind die Bemühungen Apples, sich dort gegen mächtige Konkurrenten durchzusetzen. Ein Teil davon könnte die Expansion der „Apple University“ sein.

Über die „Apple University“ berichteten wir schon in der Vergangenheit. Eine unbekannte Quelle ließ nun durchblicken: Apple will dieses System auch Richtung Asien bringen. Der University-Verantwortliche Joel Podolny führt wohl schon entsprechende Bewerbungsgespräche vor Ort. Des weiteren sagte wohl auch CEO Tim Cook, dass Apple ein Unternehmen sei, welches „nach vorne guckt, nicht nach hinten“. Man wolle auch seine Angestellten im asiatischen Raum entsprechend schulen, sodass die Jobs-DNA nicht verloren geht.

Vor allem in Verbindung mit Meldungen, denen nach Apple die Anzahl der Retail Stores in China von 12 auf 40 erweitern möchte, passt eine „Apple University“ im Land der aufgehenden Sonne. Apple konnte jüngst große Erfolge in China feiern. Dort verkaufte man Millionen iOS-Devices und schloss auch Verträge mit China Mobile.

Zum Artikel mit spannenden Informationen rund um die „Apple University“ gelangt ihr hier.

[via, via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

tvOS 10.2: Entwickler können Beta 4 laden

tvOS 10.2: Entwickler können Beta 4 laden   0

Aus Gründen der Vollständigkeit sei auch auf die neue Beta von tvOS 17.2 hingewiesen. Beta 4 kann ab sofort von Entwicklern geladen und installiert werden. tvOS 17.2 ordnet die TV-App [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x