Mode und Psychologie: So wird die Apple Watch im Store verkauftVorherige Artikel
Apple Watch try-on-Termine erst ab 10. April buchbarNächster Artikel

Neue Top-Level-Domains: Apple sichert sich Apple.porn

Apple, Microsoft, News, Sonstiges
Neue Top-Level-Domains: Apple sichert sich Apple.porn
Ähnliche Artikel

Im Zuge der Vergabe von prominenten Domain-Endungen, haben sich zahlreiche namenhafte Firmen viele, durchaus kuriose Endungen sichern lassen, so auch Apple mit Apple.porn.

Mehr Endungen, mehr Vielfalt

Bis zum 1. April können große Firmen und prominente Persönlichkeiten bekannte und beliebte Domain-Endungen für sich beanspruchen, ab dem 1. Juni gilt das Gleiche auch für weitere Personen und Unternehmen. Denn statt auch weiterhin auf Endungen wie .com oder .de zu setzen, werden Nutzer künftig vermehrt spezielle Endungen zu sehen bekommen.

So haben nun schon beispielsweise BMW, Microsoft und Apple sich einige Endungen gesichert, darunter microsoft.adult oder auch apple.porn wie Spiegel Online berichtet. Die Firmen werden wohl eher nicht dort entsprechende Inhalte platzieren, viel mehr wird hier Prävention vor Satire-Seiten oder Missbräuchen geübt.

Wer und was steckt dahinter?

Das Ganze beruht auf der Internet-Verwaltungsgesellschaft ICANN, welche im Jahr 2011 sich dazu entschied, die Adressendungen im World Wide Web zu erweitern. Zu groß ist, das Angebot. Prinzipiell kann jeder bei einen Vorschlag für eine neue Top-Level-Domain einreichen, von bislang rund 1900 Bewerbungen wurden knapp 550 zugelassen.

Kritik

Probleme gibt es allerdings auch bei diesem System, so gibt es Kritik an der Vergabe der Endung .sucks und auch an .kinder (Ferrero hat die Domain beansprucht), .gmbh und .islam sowie .amazon. Hier gelangt ihr zu Trademark Clearinghouse, die das Ganze leiten und wo ihr auch sehen könnt, wer zu Bewerbungen fähig ist und welche Endungen beansprucht hat.

viaBloomua / Shutterstock.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x