Samsung Galaxy S6 Edge im Vorherige Artikel
Das erste Update für die Apple Watch ist da: Watch OS 1.0.1Nächster Artikel

„Zu wenig Innovationen“: Apple ließ Pläne um eigenen Fernseher im letzten Jahr fallen

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, News, Sonstiges
„Zu wenig Innovationen“: Apple ließ Pläne um eigenen Fernseher im letzten Jahr fallen
Ähnliche Artikel

Das war’s dann wohl (vorerst): Gemäß einem Bericht des Wall Street Journals, ließ Apple Pläne um den „iTV“ fallen. Grund dafür seien vermutlich „zu wenig innovative Features“, die das Apple-Produkt von der Konkurrenz unterscheiden würden.

Seit 10 Jahren auf der Suche nach Innovationen

Über den sagenumwobenen Apple iTV berichteten wir in der Vergangenheit oft. Doch in (naher) Zukunft werden wir davon nichts zu sehen bekommen, heißt also das Apple vorerst keinen eigenständigen Fernseher auf den Markt bringen wird. Dabei sammelte Cupertino schon seit mehr als 10 Jahren Ideen für solch ein Produkt. Ein Team, welches unter Steve Jobs gegründet wurde, suchte und probte unterschiedliche Features, darunter FaceTime oder auch verschiedene hochauflösende Displaytypen. Letztendlich war man immer nicht in der Lage ein „breakthrough feature“ zu entwickeln, welches das Produkt von der Konkurrenz abheben würde.

Nicht ganz abschreiben

Ganz begraben muss man die Hoffnung auf solch ein Gerät allerdings nicht: Es gibt immer noch das Apple TV, welches wohl auch zur WWDC 2015 in wenigen Wochen mit einem eigenen App Store, Siri und weiteren Features ausgestattet werden könnte. Auch ein eigener TV-Streamingdienst ist im Gespräch. Außerdem sei das iTV-Team nicht vollständig aufgelöst, heißt es. Die Mitarbeiter wurden in andere Bereiche versetzt. Sollte Apple wieder innovative Ideen finden, werde das Team wohl auch wieder zusammengesetzt werden.

„Zu wenig Innovationen“: Apple ließ Pläne um eigenen Fernseher im letzten Jahr fallen
3.57 (71.43%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Milliardenschwere Strafzahlung: Wieso Facebook lieber zahlt, statt klagt

Milliardenschwere Strafzahlung: Wieso Facebook lieber zahlt, statt klagt   0

Facebook könnte in den USA eine Milliardenstrafe zahlen und zwar sogar beinahe freiwillig. Die amerikanische Aufsichtsbehörde FTC ermittelt noch immer aufgrund des Datenskandals und Facebook scheut einen aufsehenerregenden Gerichtsprozess. Es war [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting