Apple Maps: Neue Städte im FlyoverVorherige Artikel
Apple Watch ab morgen in der Schweiz erhältlichNächster Artikel

Apple Music News: Riesige Werbeaktion und überraschende Verträge

Allgemein, Apple, News, Software
Apple Music News: Riesige Werbeaktion und überraschende Verträge
Ähnliche Artikel

Nächste Woche Dienstag ist es endlich soweit und Apple‘s eigener Streaming Service Apple Music geht an den Start. Im Vorfeld betreibt Apple schon beträchtlich Werbung, seit neustem in der Times Square in New York, wie Zane Lowe auf Twitter verkündet hat.

Hier können Passanten nun einen riesigen Banner mit der Aufschrift “Worldwide. Always On” betrachten, der Apple’s eigenen Radiosender “Beats 1” bewirbt. Dieser startet ebenfalls ab dem 30. Juni in über 100 Ländern und wird 24/7 auch für alle Nicht- Abonnenten gestreamt.

CISN_ypUAAAdBp0

Aktuelle News: Apple Music gewinnt über Nacht 1000e Künstler

Nachdem Apple von Taylor Swift letzten Sonntag mächtig Kritik bekommen hatte bezüglich der nicht bezahlten Probezeit von Apple Music, gab der Konzern sofort bekannt, dass man Änderungen vornimmt, und die Künstler nun doch bezahlen wird. Auf diesen Schritt scheinen einige gewartet zu haben. Billboard berichtet nun, dass die unabhängigen Plattenfirmen Beggars Group, PIAS und Merlin Verträge mit Apple unterschrieben haben. Standen diese Apple Music und anderen Streaming Services eher kritisch gegenüber, so lobt man nun die Änderungen, die Apple in den letzen Tagen gemacht hat und tritt Apple’s Streaming Dienst bei.

Außerdem ist bekannt geworden, dass es mit “Freedom”von Pharrell den ersten exklusiven Song für Apple Music geben wird.

Apple Music News: Riesige Werbeaktion und überraschende Verträge
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Apple Music News: Riesige Werbeaktion und überraschende Verträge"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marco
Gast

Wenn Taylor Apple jetzt überredet hat, dann muss auch sie fast schon unterschreiben. Jetzt sind alle Probleme aus dem Weg und es gibt keinen Grund mehr, nicht zu unterschreiben.

Aron
Gast

Sie hat unterschrieben

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting