iPhone Abwerb-Aktion: Jetzt bezahlt Samsung schon 200 US-DollarVorherige Artikel
31 Jahre in 10 Minuten: Die Geschichte von Mac OS im Video (NEXT)Nächster Artikel

Stell dir vor, dein eigener Twitterbot nimmt für dich an 165.000 Gewinnspielen teil (NEXT)

Allgemein, Social Media, Sonstiges, Web
Stell dir vor, dein eigener Twitterbot nimmt für dich an 165.000 Gewinnspielen teil (NEXT)
Ähnliche Artikel

Garantiert hast de es in deiner Twitter-Timeline auch schon gesehen: das typische „RT to win“. Gewinnspiele, bei denen irgendwelche Sachen verlost werden und die Chance, dass man selbst der eine ist der gewinnt, ist ziemlich niedrig. Was aber wäre, wenn es einen Twitterbot gäbe, der für dich an all diesen Gewinnspielen teilnimmt?

RT to win!

So oder so ähnlich erging es wohl auch dem Hacker und Programmierer Hunter Scott aus Atlanta. Also schrieb er sich seinen eigenen Twitterbot in Phyton. Dieses Skript durchsuchte den Mirkobloggingdienst nach den gängigen Gewinnspielphrasen, etwa „RT to win“. Ein Hindernis gab es jedoch – und zwar das Follow- und Retweetlimit von Twitter selbst. Scott musste eine gute Balance finden, wie er auf seinem Blog schreibt, um nicht von Twitter gesperrt zu werden.

1000x gewonnen

Und schon bald ging es los: Mehrmals täglich klingelte es vor Scotts Haustür. In einem Zeitraum von neun Monanten nahm er, beziehungsweise das Skript für ihn an mehr als 165.000 Gewinnspielen teil. Gewonnen hat er davon etwa 1.000 Stück. Pakete über Pakete sammelten sich an, oftmals bestand der Gewinn aus Event-Tickets oder Credits für Online-Games. Es gab jedoch auch spannendere Gewinne, darunter:

  • ein Cowboyhot mit den Autogrammen ihm nicht bekannter mexikanischer Telenovela-Stars
  • ein Mousepad vom Kentucky Derby
  • ein Godzilla-Shirt
  • ein Kissen mit der kalifornischen Flagge
  • Sprühfarbe
  • zwei Tickets für Queens of The Stone Age in Kansas City
  • Eintrittskarten für Konzerte, Basketballspiele, Drag-Car-Shows und Zirkusvorstellungen
  • Pokémon-Figuren
  • ein Ticket für für New Yorker Fashion Week inklusive Limousinenfahrt und 500 Dollar Taschengeld
  • und Unmengen an Plastikquatsch (siehe Beitragsbild).

Hier gelangt ihr übrigens zu einer Liste aller Gewinne.

Ein schlechtes Gewissen?

Mittlerweile hat Scott gemerkt, dass solch automatisierte Teilnahmen vielleicht nicht der fairste Weg sind, um zu gewinnen. Daher hat er seinen Bot optimiert, sodass dieser nun auch bei wohltätigen Zwecken fleißig retweetet und followed, hier zum Beispiel:

Capture

Hättet ihr gerne euren eigenen Gewinnspiel-Twitterbot?

Stell dir vor, dein eigener Twitterbot nimmt für dich an 165.000 Gewinnspielen teil (NEXT)
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Goblin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Goblin
Gast
Goblin

Krass 😀

Allgemein

WhatsApp: Nachrichten in Webversion können manipuliert sein

WhatsApp: Nachrichten in Webversion können manipuliert sein   0

Der beliebte Messenger WhatsApp hat ein Sicherheitsproblem. Es kann dazu ausgenutzt werden, an verschickten Nachrichten herumzumanipulieren. Schnelle Hilfe ist nicht in Sicht. WhatsApp setzt seit geraumer Zeit auf Sicherheit. Die verschickten [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting