Tim Cook schwärmt von ChinaVorherige Artikel
Vor Quartalskonferenz: Die Schätzungen zu den iPhone VerkäufenNächster Artikel

Mobilfunk: Der Datenhunger steigt stetig

Allgemein, News
Mobilfunk: Der Datenhunger steigt stetig
Ähnliche Artikel

Das jährlich übertragene Datenvolumen jedes Smartphonenutzers in Deutschland steigt ständig.. Doch nicht alle SIM-Karten gehören auch Menschen.

Im laufenden Jahr werden die deutschen Mobilfunkkunden rund 510 Millionen GB an Daten übertragen, das rechnet der Analyst Torsten J. Gerpott von Dialog Consult in einer Studie vor. Gegenüber dem Gesamtvolumen des Vorjahres von 395 Millionen GB bedeutet das eine Steigerung von 29%. Allerdings gehören nicht alle SIM-Karten auch zu menschlichen Nutzern. So sind M2M-Anwendungen stark auf dem Vormarsch, derzeit 6% aller SIM-Karten. Hier versenden Mobilfunkaktivierte Industrie- und Fertigungsanlagen automatisierte Statusmeldungen an andere Maschinen. Das Pro-Kopf-Volumen je Nutzer dürfte somit also noch ein mal etwas höher liegen.

2010 übertrugen deutsche Mobilfunknetze rund 68 Millionen GB, die Steigerung zum aktuellen Jahr ist also unübersehbar.
Bis Ende 2015 sind in Deutschland ca. 112 Millionen SIM-Karten registriert. Knapp 10% kommen auf mehr als ein Gigabyte übertragener Daten im Monat.
Ein alter Hut: Die SMS stirbt, während Messenger wie WhatsApp zulegen. Rund 667 Millionen WhatsApps verschicken die Deutschen jährlich. Im Vorjahr waren es noch rund 400 Millionen.
Wann habt ihr eure letzte SMS versendet?

Via

Mobilfunk: Der Datenhunger steigt stetig
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

BREAKING: AirPods 2 von Apple vorgestellt

BREAKING: AirPods 2 von Apple vorgestellt   3

Apple hat soeben neue AirPods angekündigt. Sie kommen nun mit dem erwarteten Wireless Charging-Case und Hey Siri. Kein neuer iPod touch - wenigstens bis jetzt nicht - sondern neue AirPods: Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting