Heute soll Apple Pay in Kanada startenVorherige Artikel
Microsoft beerdigt glücklosen iPod-KonkurrentenNächster Artikel

Fünf Millionen Dollar wegen Wi-Fi Assist in iOS 9

Apple, iOS, iPhone, News
Fünf Millionen Dollar wegen Wi-Fi Assist in iOS 9
Ähnliche Artikel

Erst kürzlich nahmen einige US-Nutzer dem aktuellen iOS übel, dass die neue WiFi-Assist-Funktion womöglich das Datenvolumen von Vertragskunden belastet. Nun stoßen weitere Käufer ins selbe Horn.

Wenn das aktuell gewählte WLAN nicht für den Internetzugang taugt, etwa aufgrund eines zu schwachen Signals oder einer technischen Störung, kann iOS 9 übergangslos auf das Mobilnetz umschalten. Dieser Wechsel wird in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand kenntlich gemacht, kann aber doch übersehen werden. Zudem ist das Feature standardmäßig aktiviert. Das kann in Einzelfällen das Datenvolumen eines Kunden stark dezimieren, zumal, wenn ein systemisches Problem vorliegt, wie etwa bei den Hotspots der Telekom, die häufig unter Ausfallerscheinungen leiden.
Fünf Millionen Dollar verlangt nun eine Gruppe amerikanischer iPhone-Nutzer aufgrund dieses Risikos, wie der AppleInsider berichtet.
Wie alle großen US-Konzerne kennt sich Apple mit Klagen, auch Sammelklagen, recht gut aus und weiß sie zu ertragen. Wir behalten die weitere Entwicklung natürlich im Auge.

Fünf Millionen Dollar wegen Wi-Fi Assist in iOS 9
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

9
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
5 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
ConradPetareinfachkochrappeldizupf appleforever Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Petar
Gast
Petar

Man ist die Commune hier von Kiddies zurchzogen, die naiv sind und scheinbar nicht besonders viel Ahnung haben.

Conrad
Gast
Conrad

Naja… Als hätten sie nicht recht…

rappeldizupf
Gast
rappeldizupf

Jetz gibt’s sogar Geld fürs dumm sein ?

einfachkoch
Gast
einfachkoch

Dafür gibt es in den USA schon lange Geld!

appleforever
Gast
appleforever

Ohne Worte

Dr.gesen
Gast
Dr.gesen

Tja die Amis wissen teilweise nicht wo ihr eigenes Land ist aufn Globus… Einfach nur dumm

Like a Apple ❤️
Gast
Like a Apple ❤️

Sollen die, die es stört einfach deaktivieren … Wo liegt deren Problem ?

Tobias Kern
Gast
Tobias Kern

Stimmt

Petar
Gast
Petar

Das Problem liegt doch genau darin das man nicht weiß das es aktiviert ist, weil es sich von selbst aktiviert. Erstmal den Text richtig lesen und Dan mosern.

Apple

macOS Mojave: Update kommt heute Abend, seid ihr bereit?

macOS Mojave: Update kommt heute Abend, seid ihr bereit?   2

macOS Mojave ist die letzte neue Hauptversion von Apples Betriebssystemen, die noch nicht veröffentlicht wurde.Das folgt allerdings heute Abend deutscher Zeit. Zeit, sich für das Update vorzubereiten. iOS 12 ist bereits [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting