#iAdvent 16: Umfrage: Ist das iPad Pro sinnvoll?Vorherige Artikel
Apple-Zukauf dicht gemacht: Wir haben unseren letzten Tweet gesuchtNächster Artikel

App Store: Bevorzugt Apple die eigenen Apps?

Apple, Apps, iOS, News, Software
App Store: Bevorzugt Apple die eigenen Apps?
Ähnliche Artikel

Derzeit lassen sich teils seltsame Bewegungen in den Charts im iOS App Store beobachten. Apples eigene Apps fahren Fahrstuhl.

Mal ganz oben, mal nicht auffindbar, Apples eigene Apps wie Pages (App Store Link) und Keynote vollführen ab und an einige seltsame Sprünge in den App Store-Charts.

Apple top Free Charts / Sensortower Blog

Apple top Free Charts / Sensortower Blog

Der Weg zu Spekulationen Apple bevorzuge seine eigenen Apps ist natürlich nicht weit, die Gründe könnten aber auch ganz anders gelagert sein: So arbeitet Apple immer wieder an den Algorithmen, die die App Store-Suche bestimmen. Die ist bei immer mehr Apps heute eine größere Herausforderung als noch vor Jahren. Würde Apple neue Einstellungen zunächst bei seinen eigenen Apps testen, wäre das durchaus ein logischer Schritt. Andererseits wirbt Apple auch für seine eigenen Apps. So erhalten iPhone-Neukäufer eine Empfehlung zum Download verschiedener Apple-Anwendungen, sobald sie den App Store aufrufen. Und auch wenn die meisten dieser Apps durchaus ihren Platz auf vielen iPhones verdienen, ein gezieltes Marketing in die eigene Richtung lässt sich zumindest nicht ganz ausschließen.

App Store: Bevorzugt Apple die eigenen Apps?
4.33 (86.67%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting