Unsichere Firmware: Apple heuert Hacker anVorherige Artikel
Patent: Apple könnte physischen Homebutton entsorgenNächster Artikel

Märkte am Mittag: Apple Watch bringt die Uhren in Gang

Apple, Apple Watch, News
Märkte am Mittag: Apple Watch bringt die Uhren in Gang
Ähnliche Artikel

Während Berufsskeptiker wie die Branchenbeobachter bei Meedia noch über einen möglichen Flop der Apple Watch spekulieren, sagen Marktforscher der Apple-Uhr die Belebung eines schlafenden Marktes voraus. Das Umsatzvolumen mit den Watches könnte sich Dank Cupertino im kommenden Jahr verdoppeln.

In 2017 werden laut Prognosen der Marktforscher von Gartner weltweit rund 66 Millionen Smartwatches ausgeliefert werden, im vergangenen Jahr waren es noch 50 Millionen. Die Analysten schreiben Apple diese starke Steigerung zu. Cupertino habe aus den Smartwatches einen Lifestyle gemacht.

Fitbit

Die Umsätze mit Wearables soll bis 2019 auf 17,5 Milliarden Dollar steigen, wobei sich das Käuferinteresse bei Wearables mittelfristig zugunsten der Smartwatches verlagern werde. Noch fehle vielen Watches beispielsweise eine echte Positionsbestimmung, etwa via GPS, die Fitnesstrecker aufweisen. Doch dieses Manko könnten Apple Watch und co. zukünftig beseitigen.

WatchOS dominiert

Auch die Analysten von IDC sehen Apple auf Erfolgskurs: Die WatchOS-Plattform habe zwar noch deutlich Raum nach oben, werde aber Mitbewerber wie Android Wear auf Jahre auf Abstand halten. Grund hierfür seien die Vielfältigkeit der Plattform und die Kundentreue von Applekäufern.

Märkte am Mittag: Apple Watch bringt die Uhren in Gang
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting