Märkte am Mittag: Macs widersetzen sich dem AbwärtstrendVorherige Artikel
2016: Das Jahr der iPhone Klone? (+Bilder)Nächster Artikel

Dropbox und Facebook schließen einen Kreis

News, Social Media, Sonstiges
Dropbox und Facebook schließen einen Kreis
Ähnliche Artikel

Der Umweg über die iPhone-Mediathek ist beim Versenden von Anlagen über Messenger immer etwas umständlich. Der direkte Zugriff auf Cloud-Speicher ist bequemer. Facebook und Dropbox tragen diesem Umstand jetzt Rechnung.

Ab sofort können Android- und iOS-User Medien auch aus ihrer Dropbox versenden. Dazu klickt ihr auf „Mehr“ in einer Messenger-Konversation. Die Inhalte verbleiben allerdings weiterhin bei Dropbox und werden auch über die Dropbox-App angezeigt, diese muss bei Sender und Empfänger installiert sein.

Dropbox-Anhänge via Facebook / ZDNet

Dropbox-Anhänge via Facebook / ZDNet

„Die neu geschaffene Möglichkeit für unsere Nutzer, ihre Dropbox-Videos und -Bilder mit nur wenigen Fingertipps in Messenger-Chats einzubinden, hilft ihnen, diese Konversationen persönlicher zu gestalten“, erläutert Stan Chudnovsky, der für das Feature verantwortliche Produktmanager bei Dropbox.

Darüber hinaus ergänzte Facebook für seine Messengernutzer das sogenannte Chat-Head-Interface, es zeigt das Videobild des Gesprächspartners in einem kleinen Overlayfenster. Wirklich praktisch ist dies allerdings derzeit nur für Android-Nutzer, da sie während des Videogesprächs die Anwendung auch verlassen können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.4 als Release Candidate für die registrierten Entwickler bereitgestellt. Die wohl letzte Fassung folgt eine Woche auf die Verteilung der vorangegangenen Beta an die [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x