Dropbox

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Dropbox

Dropbox

Randnotiz: Dropbox stellt Public-Ordner 2017 ein

21 Dezember 2016 - von Roman van Genabith

Über das Ende des alten „Public“-Odners auf der Dropbox im kommenden Jahr sind nicht alle Nutzer begeistert. Dadurch dürften viele Dateien aus öffentlichen Foren verschwinden. Weil sie offenbar für illegales oder halblegales Webhosting missbraucht wurde, hat Dropbox sich entschieden die Funktion des Public-Ordners kommendes Jahr abzuschalten. Sie war neuen Nutzern nach 2012 ohnehin nicht mehr angeboten worden. In den öffentlichen Ordnern liegende Dateien werden natürlich nicht gelöscht, wohl aber die damals erstellten individuellen Links. Ab März ist Schluss Wer schon lange bei Dropbox ist, kennt den Ordner Public noch. Alles,

MEHR
Dropbox

Dropbox-Hack: Kein Grund zur Panik, aber…

31 August 2016 - von Roman van Genabith

Die spektakulären Hacks gegen große Tech-Unternehmen und deren Onlineservices reißen nicht ab. Aktuell ist Dropbox betroffen und hat zahlreiche Nutzer aufgefordert ihr Passwort zu ändern. Die Accounts sollen aber sicher sein. Habt ihr kürzlich eine E-Mail von Dropbox bekommen, die euch zum Ändern eures Passworts auffordert? Ihr seid nicht allein. Diese Information erhielten alle Nutzer, die vor Mitte 2012 bereits ein Dropboxkonto hatten und ihr Passwort seitdem nicht änderten. Eine Gefahr für die Accounts habe zwar nicht bestanden, aber… Alles in Ordnung, aber sicher ist sicher Rund 68 Millionen Logins

MEHR
Dropbox

Dropbox und Facebook schließen einen Kreis

13 April 2016 - von Roman van Genabith

Der Umweg über die iPhone-Mediathek ist beim Versenden von Anlagen über Messenger immer etwas umständlich. Der direkte Zugriff auf Cloud-Speicher ist bequemer. Facebook und Dropbox tragen diesem Umstand jetzt Rechnung. Ab sofort können Android- und iOS-User Medien auch aus ihrer Dropbox versenden. Dazu klickt ihr auf „Mehr“ in einer Messenger-Konversation. Die Inhalte verbleiben allerdings weiterhin bei Dropbox und werden auch über die Dropbox-App angezeigt, diese muss bei Sender und Empfänger installiert sein. „Die neu geschaffene Möglichkeit für unsere Nutzer, ihre Dropbox-Videos und -Bilder mit nur wenigen Fingertipps in Messenger-Chats einzubinden,

MEHR
Dropbox

Apple plant Dropbox-Übernahme ?

25 November 2015 - von Lars Stephan

Britische Marktforscher vermuten, dass Apple in Kürze den Cloud-Dienst Dropbox kaufen wird. Der ehemalige Firmen-Gründer Steve Jobs hatte das 2009 bereits versucht. Seit der Einführung von iOS 8 bzw. OS X 10.10 bietet Apple den hauseigenen Online-Speicher iCloud an, über den sich Daten auf Servern speichern und auf diversen Geräten synchronisieren lassen. In vielen Augen eine praktische Angelegenheit. Allerdings läuft der Prozess nicht immer ganz rund, Nutzer beklagen eine fehlende Stabilität. Um technisch nachzubessern, geht der Konzern einem Tweet des britischen Marktforschungsunternehmens CCS Insight zufolge 2016 auf große Einkaufstour: Dropbox

MEHR
Dropbox

Microsoft: OneDrive reagiert auf Power-Nutzer und schränkt Speicher ein

03 November 2015 - von Roman van Genabith

Microsoft geht gegen maßlose Nutzer von OneDrive vor und trifft damit auch Durchschnittsanwender. Microsoft passt die Speicherpläne seiner CloudStorage-Lösung OneDrive an. Bislang hatten Abonnenten der Office365-Familie mindestens ein Terabyte Inklusivspeicher, in wenigen Fällen stand das Limit gar auf unendlich. Das verleitete einige Nutzer anscheinend neben Dokumenten und Präsentationen ihre ganze DVD-Sammlung hochzuladen. Sie kamen damit teils auf über 75 TB. Unnötig zu erwähnen, dass das auch bei großzügigster Auslegung der Dienstbeschreibung nie im Sinne des Erfinders war. Nun hat Microsoft reagiert. – Unendlichen Speicher gibt es nicht mehr – Abonnenten

MEHR
Dropbox

iCloud-Speicher: Jetzt größer und günstiger

10 September 2015 - von Roman van Genabith

Nicht alle Preise steigen künftig. Während der Trend bei der Hardware nach oben geht, hat Apple bei den Preisen seiner iCloud eine Art Marktanpassung vorgenommen. Das günstigste bezahlte Kontingent liegt nun bei 50, statt zuvor 20 GB für lediglich 99 CENT im Monat. 200 GB können Nutzer für 2,99 Dollar monatlich erhalten, eine Verbilligung um einen Euro. Die 500 GB-Option soll entfallen, für ein TB ruft Apple künftig 9,99 Dollar im Monat auf, den Preis, den auch Dropboxnutzer für die selbe Größe zu zahlen haben. Doch sind die Einsatzszenarien der beiden Clouddienste recht

MEHR
Dropbox

Dropbox mit Touch ID- Unterstützung

20 Oktober 2014 - von Fabian

Touch ID wird nun auch beim Cloud-Speicherdienst Dropbox unterstützt. Natürlich nur beim iPhone 5s, 6 und 6Plus, die älteren Modelle verfügen bekanntlich nicht über den Fingerabdruck-Scanner. Mit dem jetzt veröffentlichten Update kann man sein Dropbox Account also mit seinem Finger schützen. Zudem wurde die App auf die größeren Displays der neuen iPhones optimiert. [appbox appstore 327630330]   Sinnvolle neue Funktion oder eher unnötige Spielerei?    [ via ] Dropbox mit Touch ID- Unterstützung 4 (80%) 5 Artikel bewerten

MEHR
Dropbox

Dropbox gehackt: 7 Millionen Nutzerdaten angeblich gestohlen

15 Oktober 2014 - von Janik

Der beliebte Online-Speicherdienst Dropbox wurde gehackt. So lautet zumindest die Aussage von Hackern, welche angeblich im Besitz von 7 Millionen Nutzerdaten des Cloud-Dienstes sind. Dropbox selbst widerspricht dieser Aussage. Nach einer Offiziellen Stellungnahme des Dienstes heißt es: Dropbox wurde nicht gehackt. Die Nutzerdaten sollen nicht direkt von Dropbox stammen, sondern von Drittanbieter-Apps. Die Hacker haben 400 Accounts als „Kostprobe“ Online bei Pastebin zur Verfügung gestellt. Laut Dropbox wurden die 400 Nutzerdaten überprüft und würden funktionieren. Jedoch ist aktuell nicht abzuschätzen, wie es um die Restlichen knapp sieben Millionen Nutzerdaten steht. Es wird jedoch

MEHR
Dropbox

Dropbox: 10 Mal so viel Speicher für selben Preis!

27 August 2014 - von Benni

Dropbox, der beliebte Speicherdienst aus der Cloud senkt jetzt die Preise und passt sie so an die anderen Anbieter an. Bis jetzt bekam man für 9,99 Euro 100 GB Speicher auf Dropbox. Für diesen Preis kann man jetzt schon einen Terrabite Speicher bekommen. Das ist 10 Mal so viel! Mit dieser Preissenkung will sich Dropbox an die anderen Anbieter wie Google Drive oder zukünftig auch iCloud Drive anpassen. Mit dem neuen Dropbox können Benutzer aber auch freigegebenen Links ein Ablaufdatum geben, damit Links nach einer gewissen Zeit deaktiviert werden, und auch passwortgeschützte Links.

MEHR
Dropbox

Dropbox Mailbox Beta für Mac erschienen

20 August 2014 - von Benni

Bereits im April hat Dropbox den Maildienst für den Mac angekündigt. Derzeit kann man sich noch für die Beta Version anmelden. Mailbox setzt auf ein schlichtes, fast Yosemite like Design. Der bereits bekannte Maildienst Mailbox ist schon länger für iOS und Android erhältlich. Mit intuitiven Gesten ist Mailbox einfach und schnell zu bedienen, und sieht gleichzeitig auch noch modern und schick aus. Die besten Features hat the Verge in einem kurzen Video zusammengefasst: [su_youtube_advanced url=“https://www.youtube.com/watch?v=2CUwjY3dx6Y“ autohide=“yes“ theme=“light“][su_youtube_advanced url=“https://www.youtube.com/watch?v=2CUwjY3dx6Y“][/su_youtube_advanced] Jeder kann sich jetzt noch auf der eigenen Seite hier für das Beta-Programm anmelden, und

MEHR
Dropbox

Updates: iWork Apps und Dropbox

22 November 2013 - von Christian

Heute Nacht aktualisierte Apple die eigenen iWork Apps für iOS als auch OS X. [appbox 361309726 appstore ] [appbox 361304891 appstore ] [appbox 361285480 appstore ] Pages und Numbers erhalten nur Stabilitätsverbesserungen sowie Problemkorrekturen, Keynote hingegen bringt in Version 2.0.1 darüber hinaus auch noch neue Übergänge (Blenden, Farbflächen, Konfetti, Fallen, Perspektive, Drehpunkt und Rauschen) sowie neue Animationen (Blenden, Hineinfliegen, Hinausfliegen, Kreisförmig, Drehpunkt, Skalieren (groß) und Rauschen). Auch die Mac Versionen der iWork Suite wurden aktualisiert. [appbox 409201541 appstore ] [appbox 409203825 appstore ] [appbox 409183694 appstore ]  Keynote erhält die gleiche Neuerungen wie die iOS Version, in Numbers  ist

MEHR
Dropbox

Dropbox überrascht mit iOS 7 App-Redesign und interessanten neuen Features

14 November 2013 - von Juergen

Dropbox verkündete heute auf ihrem offiziellen Blog einige neue Funktionen für  Business Kunden und veröffentlichte außerdem die ersten Screenshots der angepassten Dropbox App für iOS 7. Sie zeigen eine iOS 7-typisch einfache Dropbox App, welche mit Sicherheit positiven Anklang finden wird. Außerdem auffällig ist beispielsweise die neue Business Funktion, dass man private Konto mit Arbeits-Konten verbinden kann. Dropbox für Unternehmen start laut Blog-Eintrag noch diesen Monat. Dropbox überrascht mit iOS 7 App-Redesign und interessanten neuen Features 3.64 (72.86%) 14 Artikel bewerten

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting