iCloud Blues: Wieso klemmt der App Store?Vorherige Artikel
Cubot S5000 Pro kaufen: LTE-Smartphone mit QuadCore-Prozessor für 130 DollarNächster Artikel

Dropbox-Hack: Kein Grund zur Panik, aber…

News, Sonstiges
Dropbox-Hack: Kein Grund zur Panik, aber…
Ähnliche Artikel

Die spektakulären Hacks gegen große Tech-Unternehmen und deren Onlineservices reißen nicht ab. Aktuell ist Dropbox betroffen und hat zahlreiche Nutzer aufgefordert ihr Passwort zu ändern. Die Accounts sollen aber sicher sein.

Habt ihr kürzlich eine E-Mail von Dropbox bekommen, die euch zum Ändern eures Passworts auffordert? Ihr seid nicht allein. Diese Information erhielten alle Nutzer, die vor Mitte 2012 bereits ein Dropboxkonto hatten und ihr Passwort seitdem nicht änderten.

Dropbox im Finder

Dropbox im Finder

Eine Gefahr für die Accounts habe zwar nicht bestanden, aber…

Alles in Ordnung, aber sicher ist sicher

Rund 68 Millionen Logins für aktive Dropboxkonten sind im Darknet aufgetaucht, wie aus aktuellen Berichten hervorgeht. Zwar betont Dropbox, im Grunde sei das kein Problem, aber dennoch… Besser wäre es auf Nummer sicher zu gehen. Den Kollegen von iTopNews erklärte das Unternehmen heute, der Passwort Reset von letzter Woche habe das Problem beseitigt. Eine Gefahr bestehe nun nicht mehr, aber es bleiben die üblichen Empfehlungen:

  • – Kein Passwort für mehrere Dienste nutzen
  • – Passwörter regelmäßig wechseln und
  • – Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, wo es nur geht

.

Und, seid ihr schon safe?

Dropbox-Hack: Kein Grund zur Panik, aber…
4.17 (83.33%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Dropbox-Hack: Kein Grund zur Panik, aber…"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
 Nummer47
Gast

Isch habe gar keine Dropbox Account 🙂

News

Diensthandy iPhone: Lässt euer Arbeitgeber euch die Wahl?

Diensthandy iPhone: Lässt euer Arbeitgeber euch die Wahl?   0

Apple-Produkte sind bei Arbeitnehmern beliebt. Wenn sie könnten, würden die meisten wohl auf iPhone und Mac für den Dienstgebrauch zurückgreifen, doch nicht allen bleibt die Wahl. Wie ist es bei [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting