Displaymate zum neuen iPad Pro: Ein beeindruckendes DisplayVorherige Artikel
Märkte am Mittag: Macs widersetzen sich dem AbwärtstrendNächster Artikel

Londoner Polizei liefert doch keine iPads an Beamten aus

Apple, iPad, News, Sonstiges
Londoner Polizei liefert doch keine iPads an Beamten aus
Ähnliche Artikel

Die britische Hauptstadt London wollte ihre Polizei massiv mit iPads aufrüsten, nun wird aber doch nichts aus dem Plan. Die Hintergründe sind bislang noch unklar.

Sechs Millionen Pfund hatte es sich der METROPOLITAN POLICE SERVICE schon kosten lassen die Polizisten der Hauptstadt mit iPads zu versorgen. 15.000 – 20.000 Geräte sollten angeschafft werden, spezielles Zubehör, eine Serverinfrastruktur, sowie Hardwareschulungen waren bereits finanziert, nun aber tritt die Behörde von ihren ambitionierten Plänen zurück. Knapp 700 Geräte werden augenblicklich von Londoner Beamten benutzt, dabei solle es vorerst bleiben, während man die Verwendung innovativer Mobiltechnologien weiter evaluiere. Ein Sprecher wollte sich nicht weiter zu den Hintergründen der überraschenden Entscheidung äußern. Auch der Umstand, dass bereits beträchtliche Geldmengen geflossen sind, bleibt unkommentiert.

Londoner Polizei liefert doch keine iPads an Beamten aus
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting