Facebook bringt GruppenanrufeVorherige Artikel
Wozniak: Apple soll gleich viel Steuern zahlen wie ichNächster Artikel

Märkte am Mittag: China blockiert iTunes und iBooks

Apple, News, Sonstiges
Märkte am Mittag: China blockiert iTunes und iBooks
Ähnliche Artikel

Wenn es dabei bleibt, dürfte Apples Chinageschäft mit dem iPhone mittelfristig leiden. Die chinesische Regierung hat iTunes und iBooks in China blockiert.

iTunes und iBooks sind für chinesische Kunden wieder unerreichbar. Nach einem nicht mal halbjährigen Gastspiel hat die chinesische Führung die Dienste wieder blockiert. Cupertino erklärte, man sei sich der Schwierigkeiten bewusst und arbeite daran.

Protektionismus in Reinkultur

Die Hintergründe dürften in der restriktiven Wirtschaftspolitik Chinas zu suchen sein. Es ist ein offenes Geheimnis, dass man in Peking versucht einheimische Unternehmen möglichst effektiv zu stützen, was stets auf Kosten ausländischer Investoren geht. Unter diesen Vorzeichen dürfte man es gar nicht gern gesehen haben, dass das gut laufende iPhone-Geschäft chinesischen Größen wie Huawei, Xiaomi und ZTE zugesetzt hat. Da hat es sicher auch nicht geholfen, dass Apple sich konsequent weigert den iOS-Quellcode an China herauszugeben. Das iPhone ist indes ohne einen App Store-Zugang deutlich weniger attraktiv. Ob und wann sich dieser neueste Schachzug auf die i-Device-Verkäufe in China auswirken wird, bleibt abzuwarten. Apple teilte inzwischen mit, man bemühe sich um eine schnelle Lösung des Problem. Auch hier wird man den Erfolg von Cupertinos Bemühungen abwarten müssen.

Märkte am Mittag: China blockiert iTunes und iBooks
3.96 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
SekkoKP2 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sekko
Gast
Sekko

Einige wissen wie die Regierung in China ist und wie sie läuft, dann hätte die chinesische Regierung von Anfang an das Geschäft mit dem iPhone sein lassen sollen

KP2
Gast
KP2

Haben die betroffen Chinesen mal ne VPN direkt zum Server oder einem im Ausland versucht?

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting