Dementiert: Apple stellt itunes-Verkäufe nicht einVorherige Artikel
Nächster Artikel

Cupertinos Bürgermeister: Apple lässt die Stadt verkommen

Allgemein, Apple, News
Cupertinos Bürgermeister: Apple lässt die Stadt verkommen
Ähnliche Artikel

Während in Cupertino gerade das imposante neue Hauptquartier von Apple entsteht, verfällt die Stadt langsam. Denn während Apple Milliarden von Dollar im Ausland bunkert, zahlt das Unternehmen kaum Steuern.

Barry Chang, der Bürgermeister von Cupertino, hat sich äußerst kritisch zum Verhalten des „heimischen“ Unternehmens geäußert. Denn während dort gerade eines der beeindruckendsten und größten Firmen-Hauptquartiere seit eh und je entsteht, kümmert sich Apple anscheinend kaum um deren unmittelbare Umgebung. Bei einem Besuch bei Apple solle Chang sogar von Sicherheitskräften entfernt worden sein.

Apple bunkere Milliarden von Dollar im Ausland und zahle nicht genügend Steuern, so Chang. Auch Anrainer sollen immer wieder protestieren und fordern nun sogar den Stopp für Projekte der Digitalbranche.

Cupertino sei ein „Zentrum für Technik“, doch die Infrastruktur sei „alt und peinlich“, so Chang weiter. Er beklagt zudem, dass frühere Politiker zuvor von Apple eingeschüchtert worden seien.

Die Proteste spiegeln sehr gut die gegenwärtige Situation im kalifornischen Silicon Valley wieder, da es dort immer wieder Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und IT-Branche gibt. Denn während Immobilienpreise dort in die Höhe getrieben werden, wird das Leben dort für „normale Bürger“ in Zukunft kaum mehr leistbar werden.

Cupertinos Bürgermeister: Apple lässt die Stadt verkommen
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

7
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
3 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Felix Baumgartner BockwurstStephenHelmholzBenutzername Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bockwurst
Gast
Bockwurst

Was ist ein Anrainer?

Felix Baumgartner
Gast
Felix Baumgartner

einer der dort wohnt zb wenn du jetzt sagst du bist in deiner straße anrainer

Benutzername
Gast
Benutzername

Passt zwar nicht zum Thema aber: Was gibt es zurzeit an Gerüchten, wann und kommt überhaupt eine nächste Apple Watch?

Helmholz
Gast
Helmholz

juergen247.
was ist wichtiger als all die Probleme auf unsere Welt? Ganz klar, die eigene Konsumgeilheit.
Jeder Konzern sollte sich seiner gesellschaftlichen Verpflichtung stellen und dazu gehört auch Steuern zu zahlen, so wie jeder Arbeiter/Angestellte auch. Aber solange es Leute gibt, denen nur wichtig ist wann zB die nächste Apple Watch auf den Markt kommt, solange können große Konzerne Arbeiter ausbeuten, Steuern sparen, um ihren CEO’s fette Jahresgehälter zu zahlen, die diese sowieso nicht in der Lage sind, auszugeben.

Stephen
Gast
Stephen

Große Firmen in Deutschland zahlen Wahrscheinlich im Monat soviel Steuern wie ein Normaler Arbeiter im Ganzen Jahr verdient also kann man nicht von Konsumgeilheit sprechen

Benutzername
Gast
Benutzername

Ich kann mir sowieso keine Apple Watch leisten. Mich hat es nur interessiert.

Saibot
Gast
Saibot

Ganz unrecht hat der Bürgermeister auch nicht

Allgemein

macOS Mojave: Update kommt heute Abend, seid ihr bereit?

macOS Mojave: Update kommt heute Abend, seid ihr bereit?   2

macOS Mojave ist die letzte neue Hauptversion von Apples Betriebssystemen, die noch nicht veröffentlicht wurde.Das folgt allerdings heute Abend deutscher Zeit. Zeit, sich für das Update vorzubereiten. iOS 12 ist bereits [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting