Trotz Absage für Gebraucht-iPhones: Apples Indiengeschäft geht gutVorherige Artikel
Für Unternehmen: Apple verkündet Partnerschaft mit SAPNächster Artikel

IP V6 wird Pflicht in iOS-Apps

Apple, iOS, News
IP V6 wird Pflicht in iOS-Apps

Apple hält seine Entwickler an ihre Apps zukunftssicher zu machen. IP V6 wird ab Juni Pflicht.

Alle modernen Betriebssysteme unterstützen IP V6, so auch iOS 9. Aber auch Apple müssen ab Juni IP V6-ready sein, wie Apple in einem Blog-Eintrag mitteilt. Verschiedene Ressourcen für die Adaption bestehender Anwendungen hat Cupertino bereitgestellt.

Wichtiger und nötiger Schritt

IP V4, das bislang noch immer weithin gebräuchliche Internetprotokoll mit den IP-Adressen aus Dreierblöcken, die man von LAN-Parties oder Routerkonfigurationen kennt, war seit je her nur für etwa vier Milliarden Nutzer ausgelegt und wird schon seit Jahren durch verschiedene Tricks wie Network Adress Translation (NAT) künstlich am Leben erhalten. IP V6 indes erlaubt einen so großen Adressraum, dass man fast jedem Sandkorn auf allen Stränden der Erde eine eigene IP-Adresse geben könnte. Es gilt als wichtige Säule des Internet der Dinge.

IP V6 wird Pflicht in iOS-Apps
3.75 (75%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting