iPads zu verspielt: US-Schüler sollen zum MacBook wechselnVorherige Artikel
Telekom-Panne mit Spotify-Option: Spotify ist schuld und Kunden bekommen ihr Volumen zurück, auf AnfrageNächster Artikel

Märkte am Mittag: Apple stockt iPhone 7-Bestellungen auf

Apple, Gerüchte, iPhone, News
Märkte am Mittag: Apple stockt iPhone 7-Bestellungen auf
Ähnliche Artikel

In den letzten Monaten wurde immer wieder über Apples Verkaufserfolge im laufenden Jahr spekuliert, nicht zuletzt, seit Cupertino unlängst ein wenig berauschendes Quartal vermelden musste. Ein aktueller Bericht einer fernöstlichen Wirtschaftszeitung deutet nun an, dass das iPhoneGeschäft 2016 positiver verlaufen könnte, als erwartet.

Wenn man nach dem Bericht der Economic Daily News geht, hat Apple vom neuen iPhone 7, das im Herbst erwartet wird, zwischen 72 und 78 Millionen Einheiten geordert. Das wären deutlich mehr als die derzeit prognostizierten rund 65 Millionen Einheiten.

iphone-7-plus-dual-camera

iphone-7-plus-dual-camera

Weiterhin soll Foxconn den Löwenanteil der Geräte produzieren, Pegatron bleibt ebenfalls an Bord.

Plus an den Börsen

Sowohl die Aktie von Apple, als auch die Papiere von Foxconn und Pegatron profitierten von diesen Gerüchten, letztere Aktie legte sogar um 10% zu. Gleichwohl, noch sind diese Zahlen reine Zahlenspielerei. Die realen Verkaufszahlen werden zeigen, wie Apple das Jahr mit dem iPhone abschließt.

Märkte am Mittag: Apple stockt iPhone 7-Bestellungen auf
3.69 (73.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting