Beta-Abend: Neue Vorabversionen von iOS, OS X und TVOS für EntwicklerVorherige Artikel
Märkte am Mittag: Apple stockt iPhone 7-Bestellungen aufNächster Artikel

iPads zu verspielt: US-Schüler sollen zum MacBook wechseln

Apple, iPad, Mac, News
iPads zu verspielt: US-Schüler sollen zum MacBook wechseln
Ähnliche Artikel

Interessantes hört man aus dem US-amerikanischen Schulwesen: Schulen im US-Bundesstaat Maine ermutigen Besitzer eines Schul-iPads zu einem kostenlosen Wechsel zum MacBook Air. Der Grund: iPads sind nicht produktiv genug.

Auf iPads lässt sich hervorragend Daddeln, Filme gucken und alles mögliche tun, bloß mit dem Arbeiten sieht es schlecht aus, deshalb würden verschiedene Schulen in Maine es lieber sehen, wenn Schüler ihre subventionierten iPads gegen MacBooks austauschen. Dies würde sie auch nichts kosten, auch Apple zeigt sich kompromissbemüht und reduziert die jährlichen Kosten für ein MacBook Air für die Schulen auf 248 Dollar nach einem Einstiegsjahr für 217 Dollar.

Google Chromebook

Google Chromebook

Der Kampf um die Klassenzimmer zwischen Apples iPads und Macs und Googles Chromebooks tobt im amerikanischen Bildungswesen weiter mit voller Kraft, erst kürzlich übertrumpfte Google Apple zahlenmäßig mit dem Absatz von Chromebooks im Bildungssektor. 2013 begannen viele US-Schulen vermehrt iPads anzuschaffen, die Tablets waren damals noch ein Hoffnungsträger der Lehrer in Sachen digitale Unterrichtsinnovation, drei Jahre später herrscht Katerstimmung: Selbst 74% der Schüler finden, dass ein Notebook sich produktiver im Unterricht einsetzen lässt.

iPads zu verspielt: US-Schüler sollen zum MacBook wechseln
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "iPads zu verspielt: US-Schüler sollen zum MacBook wechseln"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fe_lix99
Gast

Das iPad Pro wäre meiner Meinung perfekt für den Unterricht, nicht zu letzt wegen des  Pencil.

GHIVX
Gast

Ich denke nicht das das etwas hilft weil man auf einem Mac noch viel mehr Spiele spielen kann.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting