Eddy Cue zu Planet of the Apps: Wollen gar nicht ins FernsehgeschäftVorherige Artikel
Apple und Samsung vor Gericht: Der ewige KriegNächster Artikel

Märkte am Mittag: TSMC profitiert von iPhone-Chipfertigung

News, Sonstiges
Märkte am Mittag: TSMC profitiert von iPhone-Chipfertigung
Ähnliche Artikel

Die taiwanische Chipschmiede TSMC steigert ihren Umsatz im Q2 2016. iPhone-Chips tragen zur Umsatzsteigerung bei, Desktop-Chips verlieren weiter an Bedeutung.

Der Chipfertiger TSMC hat seine Quartalszahlen vorgelegt. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz um knappe 3% auf 6,84 Milliarden US-Dollar. Die Gewinne gingen indes leicht zurück, sie fielen von 2,58 Milliarden US-Dolllar auf 2,24 Milliarden Dollar.
Die Sparte Communications hat einen Anteil von 59% am Umsatz und wird von Erwartungen größerer Aufträge verschiedener Mobile-Device-Hersteller beflügelt, die im nächsten Quartal erfolgen sollen. Hier dürfte Apple gemeint sein.

Große Prozessoren verlieren an Boden

Relativ stabil zeigten sich der Absatz von 20-nm- und 16-nm-Chips, diese kommen unter anderem bei der Smartphonefertigung zum Einsatz. 23% des Umsatzes entfielen auf diese Chips.  Die großen 40-/65-nm-Einheiten verkaufen sich noch immer, ihr Anteil sinkt allerdings langsam 8% des Umsatzes entfallen auf klassische Computerchips, wobei die Zahlen hier in Q2 noch ein mal einen Aufschwung zeigen..

Märkte am Mittag: TSMC profitiert von iPhone-Chipfertigung
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting