Cubot S5000 Pro kaufen: LTE-Smartphone mit QuadCore-Prozessor für 130 DollarVorherige Artikel
Brandgefährlich: Samsung stoppt Galaxy Note 7-VerkaufNächster Artikel

Arbeit bis zum Tod: Steve Jobs wollte das Fernsehen neu erfinden

News, Sonstiges
Arbeit bis zum Tod: Steve Jobs wollte das Fernsehen neu erfinden
Ähnliche Artikel

Dass Steve Jobs das Fernsehen im Visier hatte ist bekannt. Häufig wird noch heute über geheime Projekte spekuliert, an denen der Applechef gearbeitet haben soll, bevor er starb. In diese Kategorie fällt auch diese Notiz.

Die Fernseher von heute waren Steve Jobs ein Dorn im Auge. Zu unintuitiv seien sie und einfach nicht cool. Gerüchte über Pläne, dass Apple unter Jobs das Fernsehen neu erfinden wolle, gab und gibt es viele. Der amerikanische Journalist Walt Mossberg berichtet nun, Jobs habe sich nach seinem krankheitsbedingten Rücktritt vom CEO-Posten mit ihm treffen wollen, um ihm etwas zu zeigen.

Arbeit an Apple-Fernseher

Demnach habe Jobs weiter hart an der Umsetzung eines Fernsehers gearbeitet, der deutlich weiter war als das heutige Apple TV. Dabei wollte Jobs auf ein Konzept setzen, wie es typisch für Apple ist: Hard- und Software aus einer Hand.Bekanntlich kam es weder zu konkreteren Aussagen Apples, noch einem konkreten Produkt. Doch Tim Cook hat bei verschiedenen Gelegenheiten betont, wie wichtig das Fernsehen für Apple ist. Falls Jobs also tatsächlich an weiter fortgeschrittenen Konzepten in dieser Sache arbeitete, kann man sicher sein, dass Apple das nicht vergisst.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]