Angeschaut und ausprobiert: Die Schnellladegeräte von LumsingVorherige Artikel
Vermarkten Sie Ihre Firma mit professionellen WebinarenNächster Artikel

MacOS Sierra ist da

Apple, Mac, MacOS, News
MacOS Sierra ist da
Ähnliche Artikel

Die neue Hauptversion von MacOS Sierra kann ab sofort von allen Mac-Nutzern kompatibler Geräte geladen werden. Der Panne beim iOS 10-Update und überhaupt der gesunden Vorsicht bei Major Updates eingedenk, empfiehlt sich ein vollständiges Backup vor dem Update.

Wie angekündigt hat Apple soeben seine nächste Hauptversion von OS X, das jetzt MacOS heißt, zum Download freigegeben. MacOS 12 mit dem Eigennamen Sierra kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden, die einen kompatiblen Mac besitzen.

Siri auf dem Mac

Siri auf dem Mac

MacOS Sierra bringt unter anderem endlich Siri auf den Mac. Die Beta-Versionen zeigten keine schwerwiegenden Probleme.

Sicher ist sicher: Backup machen

Nichts desto trotz, ein Update des Betriebssystems ist immer etwas heikel. Es empfiehlt sich dringend ein vollständiges Backup von System und Nutzdaten auf dem Mac anzufertigen, zum Beispiel via Time Machine. Zwar traten bei den letzten Major Upgrades von OS X / MacOS keine gravierenden Störungen auf, aber Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.

iMessage unter MacOS Sierra

iMessage unter MacOS Sierra

Neben Siri bekommt auch iTunes einige Überarbeitungen. Die aktualisierte Version 12.5.1, die unter anderem das neu gedachte Apple Music mitbringt, sollte vor dem Update installiert worden sein. Habt ihr noch andere Beobachtungen zum Update beizutragen? Teilt eure Erfahrungen!

MacOS Sierra ist da
3.76 (75.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting